Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 20°C
Industrieclub

Wirtschaftstreff beim Brunch

26.08.2012 | 16:59 Uhr
Wirtschaftstreff beim Brunch
Roland Hundertmark (links) eröffnete den Business-Brunch im Industrieclub Friedrich Grillo.Foto: Thomas Schmidtke

Gelsenkirchen.   Im Industrieclub Friedrich Grillo trafen sich am Sonntag führende Vertreter von Wirtschaft, Politik und Kirche zum traditionellen Business-Brunch. In lockerer Atmosphäre wurde über mögliche Lösungen für aktuelle Probleme vor Ort gesprochen.

Kultur trifft auf Kirche, Unternehmer plaudern mit Gewerkschaftern und Gastronomen diskutieren angeregt mit der Politik. Zum Business-Brunch trafen sich gestern die führenden Köpfe der Stadt im Industrieclub Friedrich Grillo.

Lounge-Musik und edle Speisen

Eingeladen hatten die fünf hiesigen Wirtschaftsverbände: Die Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe, der Hotel- und Gaststättenverband, der Einzelhandelsverband, die Industrie- und Handelskammer sowie die Kreishandwerkerschaft.

Gefolgt waren der Einladung neben den Bundes- und Landtagsabgeordneten auch der Münsteraner Regierungspräsident Reinhard Klenke sowie OB Frank Baranowski . Bei Lounge-Musik, edlen Speisen und Getränken wurde ungezwungen über die Herausforderungen in Gelsenkirchen gesprochen. Die Sanierung der kommunalen Finanzen, ausreichende Ausbildungsplätze auch für die kommenden doppelten Abiturjahrgänge und die Turbulenzen der Wirtschaftskrise zählten zu den Gesprächsthemen.

Patrick Schleu


Kommentare
Aus dem Ressort
E-Mobil für Wissenschaftspark Gelsenkirchen und Ele
Wirtschaft
Als Energiepartner des Wissenschaftsparks hat die Emscher Lippe Energie (ELE) den Dienstwagen - einen BMW i3 - als Zeichen für Innovation ermöglicht und nutzt nun das Fahrzeug, um darauf für Elektromobilität zu werben.
Empfang für Führungsfrauen in Gelsenkirchen
Wirtschaft
Die Arbeitgeberverbände Emscher-Lippe luden nach Gelsenkirchen ein. Unternehmensberaterin Anja Zapka-Volkmann sprach über die Herausforderungen für Frauen in leitenden Positionen auf dem Weg nach oben.
Ein Exot aus Gelsenkirchen - Spielkartensammler Emil Kunz
Freizeit
Der Gelsenkirchener Emil Kunz ist ein Exot unter den Sammlern. Seine Passion gilt den Spielkarten. Der 81-Jährige hat in über 40 Jahren Seltenes und Kostbares zusammengetragen.
Ministerpräsidentin lädt ein zur Klassiknacht am Kanal
Neue Philharmonie
Mit einem außergewöhnlichen Konzertabend wird Generalmusikdirektor Heiko Mathias Förster endgültig Abschied nehmen von Gelsenkirchen und seinem Orchester und zwar am 22. August.
Schul-Arbeiten in Gelsenkirchen laufen ohne große Pause
Bauprojekte
Große Ferien, alles rauscht ab in den Urlaub – und die Arbeit läuft auf Hochtouren. Zumindest im baulichen Bereich an den Schulen der Stadt. Aktuell stehen von Nord bis Süd 30 verschiedene Maßnahmen auf der Agenda. Darunter zwei Mio-Projekte an den Schulen Vandalen- udn Erdbrüggenstraße.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm