Wirtschaft und Verwaltung im Fokus

Das „BKWuV“, wie das Berufskolleg an der Auguststraße sich abkürzt, bietet ein berufliches Gymnasium zum Schwerpunkt Wirtschaft und Verwaltung. Die meisten Schülerinnen und Schüler kommen von Real- und Gesamtschulen, um ihr Abitur zu bauen. Pflicht-Leistungskurs ist hier Betriebswirtschaftslehre mit Rechnungswesen und Controlling, der zweite LK kann Mathematik oder Deutsch sein. Wirtschaftsinformatik und Volkswirtschaftslehre sind verpflichtend. Es gibt einen Schülerausstausch mit den USA, ein Literatur-Projekt und enge Kontakte zur Wirtschaft. Auch rechtliche Kenntnisse stehen im Fokus. BKWuV-Absolventen wechseln häufig zu Versicherern, Banken, Finanzinstituten oder Stadtverwaltungen. Viele schließen auch ein Duales Studium an. Betriebspraktika werden angeboten, sind aber nicht verpflichtend.