Willkommen im Gelsenkirchener Entdecker-Sommer

Jede Menge Schrott: In den Sommerferien gibt’s an der Uferstraße einen Eindruck von der Arbeit bei der Firma Mandel.
Jede Menge Schrott: In den Sommerferien gibt’s an der Uferstraße einen Eindruck von der Arbeit bei der Firma Mandel.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Zum Ferienstart laden wir unsere Leser wieder zur Aktion „WAZ öffnet Pforten“ ein. Nehmen Sie an unseren kostenlosen Führungen teil. Anmeldung ab sofort.

Gelsenkirchen.. Spannendes zu entdecken gibt es in den Sommerferien vor der Haustüre. Die „WAZ öffnet Pforten“ und bietet erneut kostenlose Führungen und Einblicke an Orten an, die in der Regel Besuchern verschlossen sind.

Zehn Touren sind diesmal im Angebot, aus denen Sie wählen können. Einsendeschluss ist Dienstag, 30. Juli.


1 Radio Emscher Lippe
Sie sind die Stimmen der Region und jeden Tag mit Sendungsbewusstsein im Einsatz – die Moderatorinnen und Moderatoren von Radio Emscher Lippe informieren, unterhalten, interviewen. Wie sie Programm machen, erleben Leser am Freitag, 3. Juli, 14 Uhr. Dann stellen die Radiokollegen ihre Räume vor und berichten vom Job-Alltag.

2 Schrottaufbereitung Mandel
Auf 35.000 Quadratmeter Firmengrund wird bei Mandel im Hafen Schrott sortiert und getrennt. Was hier von riesigen Maschinen zerpflückt wird, landet per Bahn, Lkw und Schiff als wichtiger Rohstoff bald wieder in den Stahlschmieden der Republik. Am Samstag, 11. Juli, 10 Uhr, führt Geschäftsführer Klaus Peter Waschkowitz persönlich durch den Betrieb und verspricht: „Ein paar Aggregate werden auch Samstag laufen.“

3 Maritim Hotel
Der Wellnessbereich im Traditionshaus im Stadtgarten wurde neu gestaltet. Bei der Führung am Montag, 13. Juli, 14 Uhr, geht es aber auch hoch hinaus in den Hotelturm zu den Zimmern mit Weitblick. Für die Besucher wird Hoteldirektor Jochen Rönisch auch die Gästebücher des Hauses aufblättern, in denen sich viele Stars verewigten.

4 Archiv Kunstmuseum
Kokoschka, Nolde, Pechstein, Barlach oder Warhol – „wir haben all die großen Namen“, sagt Christine Wanken. Aber zu sehen sind alle halt nur selten. Für die Leser öffnet die stv. Museumsleiterin daher am Montag, 20. Juli, 14 Uhr, exklusiv die Schubladen des Grafik-Archivs.

5 Bergmannsheil
Millionen hat und wird das Bergmannsheil in Aus- und Umbau der Klinik investieren. Sichtbarstes Zeichen ist der neue Hubschrauberlandeplatz, aber auch das Innenleben des Krankenhauses ändert sich stetig. Einen Überblick bekommen Leser am Samstag, 25. Juli, 11 Uhr. Treffpunkt: Krankenhaus-Pforte.

6 Emscherkanal-Pumpwerk
Ein Jahrhundertbauwerk wächst der Vollendung entgegen. Die Emschergenossenschaft befreit den Fluss von Betonbett und Abwasser und baut gleichzeitig einen gigantischen Sammler plus ebenso gigantische Pumpwerke. Das bereits seit langer Zeit arbeitende Werk am Nordsternpark ist am Dienstag, 28, Juli, 16 Uhr, Ziel der WAZ-Gruppe. Festes Schuhwerk anziehen!

7 Zoom Erlebniswelt
Von Affe bis Zebra, von der Futterküche bis zu den Zuchterfolgen geht es am Dienstag, 28, Juli, 16 Uhr, im Zoo – Tierfütterung inklusive. 90 Minuten lang geht es durch die Zoom-Welten, Treffpunkt ist der Eingangsbereich.

8 Schalker Clubgelände
Schalke 04 plant nicht nur sportlich die Zukunft, sondern auch große bauliche Veränderungen rund um die Veltins-Arena. Finanzvorstand Peter Peters wird die Besucher am Mittwoch, 5. August, 11 Uhr, persönlich über die Baupläne informieren und übers Gelände führen. Zum Finale (so gegen 13.30 Uhr) gibt’s eine Currywurst im La Ola Club.

9 Prünte
Brot-Spezialitäten von Pumpernickel bis zum Früchtebrot backt Prünte in Heßler. In die Produktion des 1936 gegründeten Traditionsbetriebs geht es am Donnerstag, 6. August, 9 Uhr – Kostprobe inklusive.


10 Westfälische Hochschule
Medizintechnik, Mechatronik, Reinraum- und auch das Hochspannungslabor (Herzschrittmacherträger dürfen hier nichtrein!) öffnet die Westfälische Hochschule am Montag, 10. August, 11 Uhr, für WAZ-Leser. Ein Abstecher zum Essen in der Mensa (gegen 12 Uhr, Selbstzahler) gehört zum Rundgang. Treffpunkt ist die Pforte Gebäude B.

Also: Aussuchen (gerne auch mehrere Wünsche) und die einzelnen Tourwünsche per E-Mail (redaktion.gelsenkirchen@waz.de, bitte das Stichwort Pforten ins Betreff-Feld setzen!) an die WAZ-Redaktion schicken. Geben Sie bitte Ihren Namen, Adresse und eine Telefon-Nr. an, unter der Sie tagsüber zu erreichen sind. Einsendeschluss ist Dienstag, 30. Juli. Gehen mehr Bewerbungen ein, als Plätze zur Verfügung stehen, werden die Teilnehmer gezogen. Wer dabei ist, wird rechtzeitig vor der Tour benachrichtigt.