Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 21°C
GESUNDHEIT

Wenn Stress am Arbeitsplatz krank macht

13.07.2012 | 18:27 Uhr
Wenn Stress am Arbeitsplatz krank macht
Stress belastet Körper und Seele.Foto: Matthias Graben

Gelsenkirchen.   Dr. Christoph Haurand und Dr. Mattias Weniger haben am Bergmannsheil in Buer das Institut für Stressmedizin gegründet, um Unternehmen in Gesundheitsfragen zu beraten und Stressfaktoren für die Mitarbeiter zu erforschen.

Die Höhe des Krankenstandes zeige Handlungsbedarf auf, stellte DAK-Sprecherin Sarah Schiwi jüngst im Zusammenhang mit dem aktuellen DAK-Gesundheitsreport fest. „Stimmt“, bestätigen unisono Dr. Christoph Haurand, Chefarzt der Klinik für Kardiologie und Innere Medizin im Bergmannsheil, und Oberarzt Dr. Matthias Weniger, Facharzt für Allgemeinmedizin und Ärztliche Psychotherapie sowie Leiter der Psychokardiologie. Die beiden Mediziner haben schon länger im weitesten Sinne Stress beziehungsweise krank machende Stressfaktoren am Arbeitsplatz im Fokus ihre Gesundheits-Engagements.

Stress fördert einen Tunnelblick

Denn, sagt Weniger: „Uns ist aufgefallen, dass immer mehr Patienten ins Krankenhaus mit körperlichen Beschwerden aufgenommen worden sind, hinter denen aber eigentlich eine deutliche Stressbelastung steht.“ Depressionen , Burnout , Bluthochdruck , Herzinfarkt oder Rückenbeschwerden – die Palette der Auswirkungen ist groß, wenn die gesunde Harmonie zwischen Leistung und Stress bei der Arbeit aus dem Ruder läuft und Arbeitnehmer in dem Bereich landen, den Weniger und Haurand als gefährlich bezeichnen.

„Unter großem Stresseinfluss bekommen Menschen einen Tunnelblick. In dieser Situation müssten sie sich selbst reflektieren, sich ihrer eigenen Stärken wieder bewusst werden, um in den grünen Bereich zu kommen. Im gefährlichen Bereich ist allerdings die Gefahr der negativen Fokussierung groß“, so Allgemeinmediziner Weniger. Und dann sei der Arzt gefragt.

Unternehmen sollte Wohl der Angestellten am Herzen liegen

Gemeinsam mit Chefarzt Haurand hat Weniger am Bergmannsheil in Buer das Institut für Stressmedizin gegründet. Der Ansatz der Mediziner – abgesehen natürlich von der individuellen Behandlung – ist, Strukturen und betriebliche Organisationsabläufe in Unternehmen zu analysieren. Dazu gehört auch die innerbetriebliche Kommunikation. Führungskräfte und Führungsstil spielen nach Erkenntnis der Ärzte eine Schlüsselrolle. Grundsätzlich, sagen die beiden Ärzte, müsse Unternehmen viel daran gelegen sein, dass es den Mitarbeitern gesundheitlich gut geht .

Seit einem halben Jahr kooperiert das Institut für Stressmedizin mit dem Wiesbadener Unternehmen HQ, Spezialist für veränderungsorientierte Kommunikation, Qualifizierung und Wissensmanagement. Das bietet in Zusammenarbeit mit den Gelsenkirchener Ärzten Hilfen unter dem Motto „Gesundheit will gelernt sein“ an.

Lösungsorientierte Kurse

Die ersten Angebote des Instituts waren lösungsorientierte Stresskurse, „die die psychische Wirksamkeit der Teilnehmer erhöhen“. Das Konzept der gesundheitlichen Unternehmensberatung und -betreuung mit dem Ziel, Stressfaktoren am Arbeitsplatz zu beseitigen, hat vier Kernpunkte: den einzelnen Mitarbeiter, die Zusammenarbeit im Team, den Vorgesetzen und das Unternehmen als Ganzes.

Damit alle im grünen Bereich arbeiten.

Inge Ansahl


Kommentare
Aus dem Ressort
Kein Zweifel - Argentinien schafft’s
WM-Finale
Brian Bill und Luis Gonzalez haben viel gemein: Sie sind zu Gast in Gelsenkirchen, stammen aus Argentinien und glauben natürlich fest an den Sieg ihrer Mannschaft. Brian Bill ist Jahrespraktikant in der Hasseler Lukasgemeinde, Luis Gonzalez macht Musik im Courtyard-Hotel.
Freie Theaterszene in Gelsenkirchen sucht eine Spielstätte
Kultur
Initiative mit Gelsenkirchener Künstlern hat das alte Stadttheater an der Bochumer Straße 134 in Ückendorf im Visier. Geplant wird mit 150 Aufführungen pro Jahr. Die Finanzierung des Vorhabens ist allerdings noch in der Schwebe. Gesucht wird auch ein hauptamtlicher Planer, der die Proben und...
Die Grundsteuer B steigt in Gelsenkirchen um 150 Prozentpunkte
Politik
Der Rat der Stadt Gelsenkirchen hat mit den Stimmen von SPD, Grünen und Piraten und nach einer zum Teil hitzig geführten Diskussion eine Erhöhung der Grundsteuer B um 150 auf 695 Prozentpunkte beschlossen. Die würde ab dem Jahr 2017 greifen, sollte bis dahin nicht von der Bundesregierung das...
Festnahme missglückt - Mann wirft Polizei Fahrlässigkeit vor
Tötungsdelikt
Schwerwiegende Vorwürfe erhebt der Gelsenkirchener Marcus Frank gegen die Polizei. Sie soll ihn bei der Verfolgung des 22-jährigen Daniel L., der in der vergangenen Woche seine Ex-Freundin erstochen hatte, „vorgeschickt“ haben. Frank kritisiert das Fehlverhalten der Polizei während des Einsatzes.
Sperrungen in Gelsenkirchen wegen Räumarbeiten
Sturmschäden
Die Aufräumarbeiten nach dem Pfingstunwetter gehen weiter in Gelsenkirchen. Am Montag und Dienstag, 14. und 15. Juli, werden auf der Feldmarkstraße im abgesperrten Bereich vor dem Gesundheitspark Nienhausen bis zur Stadtgrenze Essen die Sturmschäden beseitigt. Ein Überblick.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Blick in die Rohre
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Feuerwehr Gelsenkirchen
Bildgalerie
Offene Tür
Im Revierpark wird gefeiert
Bildgalerie
Parkfest