Wenn Sterne tanzen

„...Und die Sterne begannen zu tanzen“ heißt die Veranstaltung von Jessica Burri, Sopran und Dulcimer-Spielerin, in der sie Legenden aus verschiedenen europäischen Ländern erzählt und mit Weihnachtsliedern und eigenen Kompositionen untermalt.

Mit unterschiedlichen Erzählungen über die Heiligen drei Könige, Engel die Heilige Familie und viele weitere Themen, in denen die besinnliche Stimmung der Adventszeit und der Zauber der Weihnachtszeit noch einmal aufleben, entführt die US-Amerikanerin Jessica Burri ihr Publikum aus dem Januar-Alltag. Die gesprochenen Texte werden mit einer Vielzahl stimmungsvoller Klanginstrumente, wie beispielsweise Klangschalen, Barchimes, Holz-Okarina und ungewöhnlichen Schlaginstrumenten, untermalt. Ungewöhnliche Arrangements, neue Versionen von alten Geschichten und ein musikalisches Repertoire, das von Stücken des Mittelalters bis zu denen des 20. Jahrhunderts reicht, sorgen für ein abwechslungsreiches Programm.