Urlaub und Austausch für Alleinerziehende

Das Referat Erziehung und Bildung der Stadt bietet erstmalig eine Familienfreizeit für Alleinerziehende mit Kindern von sechs Monaten bis 14 Jahren an. Vom 15. bis zum 26. Juli 2015 geht es nach Bad Essen im Osnabrücker Land.

Der Urlaub soll Abwechslung vom anstrengenden Alltag bieten. Der Freizeitaspekt steht daher im Vordergrund. Darüber hinaus wird der Austausch mit anderen Elternteilen gefördert und ihnen Gelegenheiten gegeben, ihr Verhalten als Erziehende mit anderen Müttern oder Vätern zu besprechen. Erfahrene Fachkräfte bieten vor Ort zudempraxisorientierte Bildungsangebote und gemeinsame Aktivitäten.

Der Teilnahmebeitrag ist einkommensabhängig und wird individuell errechnet. Anmeldungen für die Familienfreizeit der Stadt Gelsenkirchen werden nach Terminabsprache unter 0209 169 9347 von Thorsten Müller entgegen genommen.