Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 23°C
Blaulicht

Unfall beim Krankentransport

29.07.2012 | 15:59 Uhr

Der Kranke blieb unversehrt, doch eine PKW-Fahrerin und ein Sanitäter wurden beim Unfall eines Krankenwagens in Buer leicht verletzt.

18 000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Soweit die Bilanz des Zusammenpralls eines Rettungswagens und eines PKW auf der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und Emil-Zimmermann-Allee am Wochenende. Der Krankentransporter im Einsatz war bei Rot auf die Kreuzung gefahren, eine 53-Jährige war mit ihrem Auto bei Grün losgefahren. Die Fahrerin und ein Rettungssanitäter erlitten leichte Verletzungen, der Patient im Rettungswagen blieb unversehrt. Er wurde in einen zweiten Rettungswagen umgebettet.



Kommentare
Aus dem Ressort
Seniorin bei Raub in Gelsenkirchen schwer verletzt
Polizei
Eine 84-jährige Frau ist von zwei Jugendlichen auf der Agnesstraße in Gelsenkirchen-Beckhausen beraubt worden. Die Täter rissen ihr die Handtasche aus den Händen, dabei stürzte die ältere Dame schwer.
84-Jährige in Gelsenkirchen ausgeraubt und schwer verletzt
Gelsenkirchen
Eine 84-jährige Gelsenkirchenerin verletzt sich schwer, als ihr zwei unbekannte Täter in Beckhausen die Tasche entreißen. Die beiden Teenager konnten mit der Beute fliehen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen oder Anwohner, die Angaben zu dem Überfall am Mittwoch oder zu den Räubern machen können.
Radfahrer stürzt in Gelsenkirchen über den Lenker
Polizei
Ein Radfahrer (55) hat sich bei einem Verkehrsunfall in Ückendorf schwer verletzt. Eine 55-jährige Autofahrerin aus Herne hatte dem Radler die Vorfahrt genommen. Der Mann prallte darauf voll gegen das Fahrzeug.
Szenetreffs in Gelsenkirchen mit Ausstellungen und Musik
Angesagt
Die „Club-Bar-Lounge“ Physical in Gelsenkirchen-Buer feiert ihre Wiedereröffnung nach der Sommerpause.Das Videokunstmuseum im Nordsternturm zeigt in der Ausstellung „Time Pieces“ Werke des „Neuen Berliner Kunstvereins“. Beim Musikfestival „Rotthausen meets the world“ gibt es Balkanbeats.
Schloss Berge ist eine besondere Adresse für den Gast
Gastronomie
Seit zehn Jahren betreiben die Familien Geißler und Leitner das Schloss Berge. Für den Erfolg in Restaurant und Hotel setzt der Patron auf Teamarbeit – „wie beim Fußball. Da muss auch jeder Posten ideal besetzt sein“. Der Betrieb mit dem besonderen Charme beschäftigt rund 70 Mitarbeiter.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Benefiz Golfturnier erlöst 55.100 Euro
Bildgalerie
Haus Leythe Hilft
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie