Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 10°C
Blaulicht

Unfall beim Krankentransport

29.07.2012 | 15:59 Uhr
Funktionen

Der Kranke blieb unversehrt, doch eine PKW-Fahrerin und ein Sanitäter wurden beim Unfall eines Krankenwagens in Buer leicht verletzt.

18 000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Soweit die Bilanz des Zusammenpralls eines Rettungswagens und eines PKW auf der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und Emil-Zimmermann-Allee am Wochenende. Der Krankentransporter im Einsatz war bei Rot auf die Kreuzung gefahren, eine 53-Jährige war mit ihrem Auto bei Grün losgefahren. Die Fahrerin und ein Rettungssanitäter erlitten leichte Verletzungen, der Patient im Rettungswagen blieb unversehrt. Er wurde in einen zweiten Rettungswagen umgebettet.

Kommentare
Aus dem Ressort
Fehlende Betreuung ärgert Gelsenkirchener Mutter
Betreuungsmangel
Alleinerziehende Mutter beklagt mangelndes Entgegenkommen bei Betreuung ihres Sohnes. Seit die Tagesmutter gekündigt hat, kann sie nicht arbeiten.
Busse in Gelsenkirchen morgens zu voll zum Aussteigen
Nahverkehr
Die Busse in Gelsenkirchen sollen morgens so voll sein, dass Passagiere ab und zu auf der Strecke bleiben. Dennoch kein Grund für größere Vehikel.
Auszeit voller Tempo und Sinnlichkeit im Weihnachtscircus
Premiere
Die Premiere am Donnerstag kann sich sehen lassen. Mit toller Artistik, höchst ansehnlichen Tiernummern, einem guten Live-Orchester und komischen...
Arbeitgeber gehen von hohen Jahreseinkommen aus
Tarifpolitik
Und erteilen der Gewerkschaftsforderung nach 5,5 Prozent mehr Lohn eine Absage. Erste Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie am 15. Januar.
Eventim soll AC/DC-Fans beim Ticketverkauf abgezockt haben
Verbraucherschutz
Fans der Band AC/DC mussten beim Tickethändler Eventim hohe Gebühren für Konzertkarten zahlen. Unzulässig, sagt die Verbraucherzentrale und mahnt ab.
Fotos und Videos
Temporeich und akrobatisch
Bildgalerie
Weihnachtscircus Probst
Tier-Bescherung im Zoom
Bildgalerie
Zoo
Gelsenkirchen im Dezember
Bildgalerie
Luftbilder