Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 12°C
Blaulicht

Unfall beim Krankentransport

29.07.2012 | 15:59 Uhr

Der Kranke blieb unversehrt, doch eine PKW-Fahrerin und ein Sanitäter wurden beim Unfall eines Krankenwagens in Buer leicht verletzt.

18 000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Soweit die Bilanz des Zusammenpralls eines Rettungswagens und eines PKW auf der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und Emil-Zimmermann-Allee am Wochenende. Der Krankentransporter im Einsatz war bei Rot auf die Kreuzung gefahren, eine 53-Jährige war mit ihrem Auto bei Grün losgefahren. Die Fahrerin und ein Rettungssanitäter erlitten leichte Verletzungen, der Patient im Rettungswagen blieb unversehrt. Er wurde in einen zweiten Rettungswagen umgebettet.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Erneut Nazisymbole an Hauswand- und Tür in Gelsenkirchen
Nazi-Attacke
Bereits zum dritten Mal haben unbekannte Neonazis die Gelsenkirchener Antifaschistin Heike Jordan attackiert.
Gelsenkirchener Finanzämter sind unter einem Dach
Einweihung
Zur feierlichen Eröffnung des neuen Finanzamtes Gelsenkirchen zeigte sich NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) beim Rundgang gut gelaunt.
Mit viel Gefühl auf Spurensuche
Ausstellung
Begleitet von Claudia Lüke, setzen sich Schüler der Gesamtschule Buer-Mitte künstlerisch mit der Geschichte des Nationalsozialismus auseinander
Politiker und Praktiker diskutierten über Chancengleichheit
Ausbildung
Unter dem Motto „Talente entdecken – Zukunft sichern“ ging es im Gespäch mit Staatsministerin Aydan Özuguz um Ausbildungschancen junger Leute.
Gelsenkirchener Kita-Kids rappen für ihre Rechte
Eltern-Aktion
Eine Gruppe von Müttern und Vätern ging mit an die 20 Kita-Kids spontan ins Hans-Sachs-Haus, um auf die Folgen des Streiks aufmerksam zu machen.
Fotos und Videos
Big,Boom,Bang!
Bildgalerie
Rock im Revier
article
6928329
Unfall beim Krankentransport
Unfall beim Krankentransport
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/unfall-beim-krankentransport-id6928329.html
2012-07-29 15:59
Gelsenkirchen