Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 5°C
Blaulicht

Unfall beim Krankentransport

29.07.2012 | 15:59 Uhr

Der Kranke blieb unversehrt, doch eine PKW-Fahrerin und ein Sanitäter wurden beim Unfall eines Krankenwagens in Buer leicht verletzt.

18 000 Euro Sachschaden und zwei Leichtverletzte: Soweit die Bilanz des Zusammenpralls eines Rettungswagens und eines PKW auf der Kreuzung Kurt-Schumacher-Straße und Emil-Zimmermann-Allee am Wochenende. Der Krankentransporter im Einsatz war bei Rot auf die Kreuzung gefahren, eine 53-Jährige war mit ihrem Auto bei Grün losgefahren. Die Fahrerin und ein Rettungssanitäter erlitten leichte Verletzungen, der Patient im Rettungswagen blieb unversehrt. Er wurde in einen zweiten Rettungswagen umgebettet.



Kommentare
Aus dem Ressort
Gelsenkirchener Union ehrt Mitglieder erstmals in größerer Runde
CDU-Jubilare
Bisher haben die einzelnen Ortverbände der Christdemokraten ihre Mitglieder für lange Treue ausgezeichnet. Am Sonntag waren Vertreter aus mehreren Ortsverbänden dabei.
Grünen-Politikerin sorgt sich um den sozialen Frieden
Familienpolitik
„Ohne Familie ist kein Staat zu machen“ war die Diskussion diesmal überschrieben. KAB und Kolping hatten mit MdB Astrid Timmermann-Fechter (CDU) und MdL Andrea Asch (Grüne) zwei Politikerinnen eingeladen, die im Bund bzw. Land Familienpolitik mitgestalten.
Durchbruch für Gelsenkirchener Gewerbepark A 42
Wirtschaft
Die Deutsche Lagerhaus Gesellschaft kauft einen Großteil der 80 000 Quadratmeter großen Gewerbe-Fläche im Gelsenkirchener Ortsteil Schalke-Nord und baut dort 2015 einen Standort für einen Logistiker auf. Im ersten Bauabschnitt sollen zunächst 200 Arbeitsplätze entstehen.
Feuerwehr befreit 27-Jährigen aus Kleintransporter
Unfall
Nach einem schweren Unfall auf der A 52 in Höhe der Anschlussstelle Scholven musste die Feuerwehr einen 27 Jahre alten Mann mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Kleintransporter befreien.
In Gelsenkirchen treibt ein Gespenst sein Unwesen
Kultur
Die musikalische Geschichte von Sir Simon von Canterville und seinem Kampf gegen Otis Putzmittel begeistert bei der Premiere im Kleinen Haus des Musiktheater im Revier. USA der 60er trifft auf altes Europa.
Umfrage
Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter

Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter "gewachsene" blau-weiße Kugelbaum auf dem Weihnachtsmarkt sicherheitshalber wieder abgebaut werden musste. Und dieses Jahr gibt's die nächste Panne: Trotz verstärktem Fundament geriet der Kunst-Baum in Schieflage und wurde ebenfalls direkt wieder demontiert. Wie 2013 wird er nun zunächst durch einen Naturbaum ersetzt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Wenn der Bauch schmerzt
Bildgalerie
Medizinforum
Das tanzende Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval
Projektabend
Bildgalerie
women at work