Ückendorf feiert im Dschungel

Auf Rosenmontag, 16. Februar, ab 14 Uhr, startet die große Party auf dem Bau- und Abenteuerspielplatz an der Bochumer Straße 214 in Ückendorf. Jung und Alt sind, wie seit 30 Jahren, aufgerufen, sich am närrischen Treiben auf dem Bauspielplatz zu beteiligen. Das Motto des diesjährigen Treibens lautet „Ückendorf im Dschungel“. Wer also gerne als Leopard, Gorilla oder Schlange ausgelassen feiern möchte, ist willkommen. Der städtische Bau- und Abenteuerspielplatz Ückendorf bietet ein ideales (Außen)Gelände für die närrischen Aktivitäten.

Einzige Voraussetzung: Die Party steigt nur für die, die verkleidet sind. Die jecken Teilnehmer müssen also zwingend in einem Karnevalskostüm erscheinen.

Organisatoren helfen aus mit Schminke und Stoffbahnen

Wer bis dato keine Gelegenheit hatte, sich ein Kostüm zuzulegen, zu nähen oder zu basteln, kann auf Hilfe vor Ort hoffen. Die Organisatoren versprechen, dass sie Karnevalsschminke und „Stoffbahnen“ zur Verfügung stellen.

Während der Nachwuchs durch den Dschungel turnt, können es sich die „Dschungel-Kids-Eltern“ derweil in der schönen alten Villa, in der das Cafe Kännchen seine Tür öffnet, gemütlich machen.

Der Eintritt zum närrischen Treiben beträgt 3 Euro. Weitere Informationen gibt es bei Georg Rüdel. Er leitet seit vielen Jahren die Einrichtung Bau- und Abenteuerspielplatz und ist unter der Telefonnummer 0209 21373 zu erreichen.