Über 2200 Menschen in GE sind über 90

In den letzten 25 Jahren ist die Lebenserwartung der Deutschen um gut sechs Jahre gestiegen. Der Trend macht sich auch in Gelsenkirchen bemerkbar. Wie die jährliche Statistik der Stadtverwaltung für 2014 ausweist, sind über 2200 Gelsenkirchener 90 Jahre oder älter. Was in der Altersstatistik besonders auffällt: Die „Schere“ zwischen weiblichen und männlichen Jubilaren klafft stark auseinander. Im Gegensatz zu gerade einmal 453 Männern, feierten im letzten Jahr 1747 Frauen ihren 90. oder einen höheren Geburtstag. 100 Jahre und älter wurden aus diesem Kreis immerhin 47 Frauen und Männer - darunter gab es sogar einen 105. und einen 107. Geburtstag.

Ein deutliches Ungleichgewicht besteht auch zwischen der Zahl der Alters- und der Ehejubiläen. Gerade einmal 206 Paare feierten 2014 offiziell ihren 50., 60. oder 65. Hochzeitstag. Die Ehejubiläen im Einzelnen: 159 mal (2013: 136) wurde 2014 in Gelsenkirchen Goldene Hochzeit (50 Jahre) gefeiert. 48 Paare (2013: 50) begingen 2014 ihre Diamantene Hochzeit (60 Jahre) und neun Ehepaare (2013: Sieben) sogar ihre Eiserne Hochzeit (65 Jahre). Die Ehrungen für langjährige Ehepaare können nur auf Antrag erfolgen, denn anders als bei Altersjubiläen ist der Hochzeitstag nicht unbedingt bei einer städtischen Dienststelle erfasst. Entsprechende Anträge werden bei Vorlage des Stammbuches oder der Heiratsurkunde in den Bürgercentern entgegengenommen. Sie sollten spätestens vier Wochen vor den jeweiligen Jubiläum gestellt werden.