Trickdiebe überrumpeln Seniorin

Dienstag gegen 12.45 Uhr klingelte es gleichzeitig am Telefon und an der Haustür einer 85-Jährigen in der Oskarstraße. Weder am Telefon, noch vor der Tür war jemand. Nachdem die Seniorin die Tür wieder geschlossen hatte, klopfte ein unbekannter Mann und gab sich als Mitarbeiter von Gelsenwasser aus. Da die 85-Jährige keine Brille trug, konnte sie den Ausweis nicht richtig prüfen. Auf Anweisung begab sie sich ins Bad. Dann betrat die 55-jährige Tochter der Seniorin die Wohnung. Die hatte von der Straße aus zufällig drei Personen beobachtet, die ins Haus gingen. Die Tochter forderte den Mann auf, sich auszuweisen. In dem Moment stürmten zwei weitere Männer aus dem Schlafzimmer. Anschließend flüchteten die Drei zu Fuß in Richtung Wanner Straße – wohl ohne Beute.

Die Personenbeschreibung der Polizei: Der erste Mann ist ca. 30 Jahre alt, 180 cm groß, stämmige Figur, heller Teint und kurze schwarze Haare, grüner Pulli und Jeans. Die beiden anderen Männer sind groß, schlank und haben dunkles Haar. Beide trugen ein weißes Hemd und eine blaue Daunenweste. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0209/365-8112 (KK21) oder -8240 (Kriminalwache) zu melden.