Trickdieb bestiehlt Seniorin in Gelsenkirchen

Die Gelsenkirchener Polizei sucht einen Trickdieb.
Die Gelsenkirchener Polizei sucht einen Trickdieb.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Auf einem Parkplatz in Schalke fragt der Täter die 82-Jährige nach einer Straße. So abgelenkt, bemerkt sie den Diebstahl ihrer Börse nicht.

Gelsenkirchen..  Opfer eines Trickdiebes wurde am Dienstag (15.30 Uhr) eine 82-jährige Gelsenkirchenerin auf der Kurt-Schumacher-Straße/Königsberger Straße in Schalke. Die Seniorin befand sich mit ihrem Rollator auf einem Parkplatz hinter der St. Josef Kirche, als sie einen Mann sah, der sich am Heck eines Fahrzeugs aufhielt. Zunächst dachte sie, dass dieser an den Kofferraum wollte, dann ging der Mann aber mit einer Karte in der Hand auf sie zu.

Er breitete diese auf ihrem Rollator aus und fragte die Seniorin nach einer Straße. Die 82-Jährige verstand den Mann kaum, weil er nur gebrochenes Deutsch sprach. Ohnehin war das aber nur ein Ablenkungsmanöver, um ihre Geldbörse aus der Tasche zu stehlen.

Beschreibung: 40 bis 50 Jahre, ca. 160 cm groß, normale Statur, dunkle/kurze Haare, dunkler Teint, Brillenträger, dunkle Jacke. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zur Tat dem Täter machen können.

Hinweise an die Polizei unter: 0209 365-8112 oder -8240.