Toaster löst offenbar Brand in Küche in Heßler aus

Foto: WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.. Eine größere Zahl Einsatzfahrzeuge reihte sich Freitag vor den Familien-Reihenhäusern am Roßkamp auf. In einem der geklinkerten Häuser in Heßler war ein Brand ausgebrochen.

Gegen 17.30 Uhr rückte die Feuerwehr aus. Die Hausbesitzerin hatte zwar noch versucht, den Brand zu löschen, aber bei der zunehmenden Rauchentwicklung aufgegeben und die Feuerwehr alarmiert.

20 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr konnten den Brand unter Einsatz von Atemschutzgeräten im Haus schnell löschen. Der Brandrauch wurde mit einem Überdruckbelüfter entfernt. Den Sachschaden „durch die massive Brandausbreitung in der Küche sowie durch den Brandrauch in den anderen Räumen des Erdgeschosses“ schätzt die Feuerwehr auf rund 30.000 Euro.

Die Polizei übernahm Ermittlungen zur Brandursache. Nach ersten Einschätzungen hat „vermutlich der unachtsame Umgang mit einem Toaster“ den Brand ausgelöst, so die Polizei.