Streit vor Internetcafé eskaliert: Mann sticht mit Messer zu

Auf offener Straße (Archivbild) hat ein Mann in Gelsenkirchen seinen Kontrahenten im Streit niedergestochen.
Auf offener Straße (Archivbild) hat ein Mann in Gelsenkirchen seinen Kontrahenten im Streit niedergestochen.
Foto: Archiv/Stephan Eickershoff/Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
In Gelsenkirchen ist am Mittwochnachmittag ein Streit zwischen zwei Männern eskaliert. Einer der beiden Kontrahenten stach mit einem Messer zu.

Gelsenkirchen.. Blutig endete ein Streit zweier Männer am frühen Mittwochabend an der Gelsenkirchener Bismarckstraße. Die beiden 45 Jahre alten Männer seien nach Angaben der Polizei auf offener Straße vor einem Internetcafé aneinandergeraten. Die Situation eskalierte – einer der beiden stach seinem Gegenüber mit einem Messer in den Oberkörper. Das Opfer wurde schwer verletzt.

„Über die Motivlage können wir derzeit noch ebenso wenig sagen wie nähere Angaben zu den beiden Männern machen“, sagte ein Polizeisprecher. Nur so viel: Der Täter sei nach der Tat gegen 17.30 Uhr zwar zunächst geflohen, aber wenig später in der Nähe gefasst worden. Ob der Verletzte in Lebensgefahr schwebt, war am Mittwochabend ebenso noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.