Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 24°C
Wirtschaft.

Steuer-Einsatz mit Auszeichnung

13.11.2012 | 19:15 Uhr
Steuer-Einsatz mit Auszeichnung
Das CrefoZert wurde durch Mario Guidone (l.) an Bernd Werner in den Räumlichkeiten der Lohnsteuerhilfe übergeben.

Gelsenkirchen Beide Unternehmen sind bundesweit aktiv. Doch diesmal lag das „Gute“ buchstäblich nah. Die Creditreform Gelsenkirchen zeichnete jetzt die Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer e.V. mit dem Bonitätszertifikat „CrefoZert“ aus.

Das Zertifikat wird Unternehmen und Institutionen verliehen, die eine solide Finanzpolitik aufweisen. Der Lohnsteuerhilfeverein mit Sitz in Gladbeck hat seine Zentrale in Gelsenkirchen an der Emscherstraße 62.

Auf dem richtigen Weg

„Wir sind hocherfreut über diese Zertifizierung“, sagt Bernd Werner, 1. Vorsitzender der Lohnsteuerhilfe: „Zugleich bestätigt die Auszeichnung, dass wir weiterhin auf dem richtigen Weg sind. Wir investieren die Mitgliederbeiträge in die Stärken unseres Lohnsteuerhilfevereins, in die kompetente steuerliche Beratung von Arbeitnehmern, Angestellten, Beamten und Rentnern“, so Werner. Die 1991 gegründete Lohnsteuerhilfe für Arbeitnehmer ist deutschlandweit aktiv mit rund 300 Beratungsstellen. 2011 wurden bundesweit über 50.000 Mitglieder steuerlich betreut.

„Für uns ist diese Zertifizierung ein positives Signal“, betont Mario Guidone, Prokurist der Creditreform Gelsenkirchen. „Dass wir die Lohnsteuerhilfe auszeichnen konnten, zeigt doch auch, dass hier Unternehmen angesiedelt sind, die unbeeindruckt von den Schwierigkeiten des Strukturwandels weiter kämpfen und sich am Markt erfolgreich positionieren.“

Das öffentliche Bild ist verzerrt

Für Bernd Werner ist das öffentliche Bild der Stadt ohnehin verzerrt: „Natürlich ist es betrüblich, dass Gelsenkirchen seit Jahren an der Spitze der Arbeitslosenstatistiken in NRW steht. Darüber geraten jedoch diejenigen manchmal in Vergessenheit, die einen Job haben. Das ist der weitaus überwiegende Teil der Gelsenkirchener.“

Mit dem Zertifikat will die Creditreform „kleinen und mittleren Unternehmen die Möglichkeit geben, die eigene Bonität gegenüber Kunden, Lieferanten, Banken und Mitarbeitern zu dokumentieren“, so Guidone. Zu den Prüfungskriterien werden eine ausführliche Jahresabschlussanalyse durch die von der Finanzaufsicht BAFIN zertifizierte „Crediteform Rating AG“ in Neuss herangezogen. Dazu kommen eine Managementbefragung sowie die Bonität der Creditreform-Auskunft, insbesondere das Zahlungsverhalten und die Entwicklung am Markt.

Jörn Stender


Kommentare
Aus dem Ressort
Gelsenkirchener Feuerwehr zum Einsatz in Münster
Unwetter
Seit Montagabend ist die Feuerwehr Gelsenkirchen in der Stadt Münster im Einsatz. Dort werden die Einsatzkräfte bei der Bewältigung unzähliger Unwettereinsätze nach den starken Gewittern am unterstützt“, so Simon Heußen von der Berufsfeuerwehr. Auch in Gelsenkirchen wurden Einsätze gefahren.
Grün erobert die Stadt Gelsenkirchen
Stadterholung
Trister Beton war gestern. In Gelsenkirchen ist es grüner geworden. Das belegen die Landesstatistiker. Die Erholungsfläche hat sich um 11,5 Prozent vergrößert. Im Gegenzug schrumpfte die landwirtschaftliche Fläche um 9,9 Prozent.
Wer in Gelsenkirchen öffentlich uriniert, zahlt Strafe
Soziales
Wer in Gelsenkirchen beim öffentlichen Urinieren erwischt wird, zahlt jetzt ein Verwarnungsgeld von 55 Euro. Früher waren es 35 Euro. Monatlich verhängt die Stadt fünf Verwarngelder. Problem: Für weitreichende Kontrollen braucht man mehr Personal.
Freibäder im Ruhrgebiet ziehen durchwachsene Halbzeitbilanz
Freibäder
Bis jetzt war der Sommer durchwachsen. Es gab einige sonnige und warme Tage, demgegenüber stehen die starken Unwetter in diesem Jahr. Mit Halbzeit der Sommerferien haben auch die meisten Freibäder zur Zeit Bergfest. Doch wie das Wetter, waren die Besucherzahlen in dieser Saison meist durchwachsen.
Stadt Gelsenkirchen zählt 887 Anträge auf Betreuungsgeld
„Herdprämie“
20 Prozent der anspruchsberechtigten Familien ein monatliches Betreuungsgeld von 100 Euro, vom kommenden August an werden es 150 Euro sein. Für rund 35 Prozent der Kinder dieser Altersgruppe entfällt der Anspruch, da sie eine Kita besuchen bzw. Tagesmutter haben.
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Leser füttern Seelöwen
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Military Tattoo 2014
Bildgalerie
Militärmusik
Holi-Farbrausch am Kanal
Bildgalerie
Amphitheater
Wakeboard-Spaß
Bildgalerie
Ferienprogramm