Stephanie Probst heiratet in Gelsenkirchener Propsteikirche

Sergiu Mosanu und Stephanie Probst lernten sich 2004 im Gelsenkirchener Weihnachtscircus kennen. In Gelsenkirchen werden sie nun auch heiraten – am 28. Februar werden sie in der Propsteikirche St. Augustinus getraut.
Sergiu Mosanu und Stephanie Probst lernten sich 2004 im Gelsenkirchener Weihnachtscircus kennen. In Gelsenkirchen werden sie nun auch heiraten – am 28. Februar werden sie in der Propsteikirche St. Augustinus getraut.
Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Stephanie, die Juniorchefin des Circus Probst, und Sergiu Mosanu werden Samstag in St. Augustinus heiraten. Kennen und lieben gelernt haben sie sich im Weihnachtscircus.

Gelsenkirchen.. 2004 haben sie sich kennen und lieben gelernt. Der Moldawier Sergiu Mosanu wurde damals mit seiner Trampolin-Nummer für den Gelsenkirchener Weihnachtscircus engagiert – und traf beim Gastspiel im Revierpark auf Stephanie Probst. In Gelsenkirchen stellen die beiden nun ihre Beziehung auf eine neue Ebene: Stephanie, die Juniorchefin des Circus Probst, und Sergiu Mosanu heiraten.

„Ja“ sagen wollen die beiden diesen Samstag, 28. Februar, um 14 Uhr bei ihrer kirchlichen Trauung in der Propsteikirche St. Augustinus in Gelsenkirchen. Über 350 geladene Gäste begleiten das junge Paar. Getraut werden sie von Circus-Seelsorger Pfarrer Sascha Ellinghaus. Ihr Glück wollen die Circus-Leute mit möglichst vielen Menschen teilen. „Fans und Freunde des Gelsenkirchener Weihnachtscircus sind daher eingeladen, an dieser Zeremonie teilzunehmen“, so Seniorchefin Brigitte Probst. Soviel sei verraten: Die 28-Jährige und ihr 30 Jahre alter Ehemann werden in einer sechsspännigen Kutsche vorfahren.

In der Manege steht Stephanie Probst als Tiertrainerin, Sergiu Mosanu alias Jim Bim ist als Artist in der Show zu sehen. Während der Sommersaison zieht es die kleine Familie (zu der auch Tochter Celina und Hund Ricky gehören) durch ganz Deutschland. Für die Probsts war aber klar, dass sie in Gelsenkirchen vor den Altar treten wollen.