Spielenachmittage und Kochaktionen

„Junior trifft Senior“ heißt das neue Projekt der „AG Generation miteinander“ im Rahmen des Gelsenkirchener Bündnisses für Familien. Menschen aus verschiedenen Generationen sollen zusammenfinden, die bisher nur wenige Berührungspunkte haben. Jugendliche aus der achten Klasse der Mulvany-Realschule engagieren sich seit neustem in der Seniorenwohnanlage Deichstraße. Es soll zum Beispiel gemeinsam gespielt, gekocht oder aus dem eigenen Leben erzählt werden. Ziel: Die Schüler lernen, wie es „früher“ war und die Älteren finden motivierte Partner. Beim ersten Kennenlernen ging es um Wünsche, Hobbies und Vorlieben. Schnell kristallisierten sich gemeinsame Spieletage und Kochaktionen als Favoriten heraus.