Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 4°C
Tierisches

Seelöwenkinder verzücken Besucher in Zoom-Erlebniswelt

28.06.2012 | 15:31 Uhr
Stolze Mama: Tiffy mit ihrem Jungtier, dem sie kaum von der Seite weicht. Es ist ihr erster Nachwuchs.Foto: Zoom

Gelsenkirchen.   Gleich drei Seelöwenbabys sind im Juni in der Gelsenkirchener Zoom-Erlebniswelt geboren worden. Das Jüngste kam am Dienstag zur Welt. Erst in einigen Wochen beginnt der Schwimmunterricht für den Nachwuchs, so lange weichen die drei Müttern ihren Kindern kaum von der Seite.

Seelöwen-Alarm in der Gelsenkirchener Zoom Erlebniswelt: Vom 1. bis zum 26. Juni wurden gleich drei Seelöwenbabys geboren. Mutter „Ninja“ war die Erste, die ihren Spross am 1. Juni unbeobachtet in den frühen Morgenstunden zur Welt brachte. Nummer zwei und drei folgten am 9. und 26. Juni. Die beiden Älteren verzücken bereits die Besucher, das jüngste Tier wagt sich noch nicht aus dem Schutz seiner Mutter hervor.

Video
Die Giraffenherde in der Zoom Erlebniswelt hat im August Nachwuchs bekommen. So sieht das Giraffenbaby aus.

Für die Seelöwinnen Ninja und Tiffy ist es das erste Jungtier, Floor ist bereits eine erfahrene Mutter. Nach Angaben des Zoos kümmern sich die drei vorbildlich um ihren Nachwuchs. Eine Woche nach der Geburt weichen sie den Jungtieren kaum von der Seite, erst danach können die Kleinen das Gehege selbst erforschen. Dabei werden sie rund ein Jahr von ihren Müttern gesäugt und lernen erst nach und nach, sich von Fisch zu ernähren.

Kuschelige Tierbabys

Vor allem die beiden „Großen“ verlassen schon regelmäßig die schützende „Geburtsecke“ auf der 1.800 Quadratmeter großen Anlage und wagen sich bis zum Wasser vor. Dabei hat Ninjas Jungtier versehentlich schon die ersten Schwimmübungen gemacht: Zu weit über den Uferrand gebeugt, plumpste es ins Wasser. Mit Hilfe der Mama konnte es sich aber zügig wieder an Land retten. Der Schwimmunterricht beginnt erst einige Wochen nach der Geburt. Mit dem dreifachen Nachwuchs leben nun 21 Tiere in der Seelöwenanlage.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Zehn Gelsenkirchener sind im neuen WAZ-Leserbeirat
Mitwirkung
Das erste Treffen stand nun in der WAZ Gelsenkirchen an. Der neue Leserbeirat wird für zwei Jahre die Arbeit der Lokalredaktion mit Anregungen und...
Der Blick durch die Durchschnittsbrille täuscht
Am Ende der Woche
Die Bündnis-Städte benötigen dringend die Aufmerksamtkeit des Bundes und noch mehr das Geld, das ihnen zusteht, um vor Ort vernünftig wirtschaften zu...
Es geht um die Würde der Stadt Gelsenkirchen
Politik
Es gibt ein Bündnis von 52 Städten aus 7 Bundesländern, dem Gelsenkirchen angehört. Es fordert eine den Aufgaben entsprechend gerechte finanzielle...
Christen, Juden und Muslime sagen „Nein“ zu Hass und Gewalt
Arbeitskreis
Interkultureller Arbeitskreis aus Christen, Juden und Muslimen positioniert sich in einer gemeinsamen Erklärung gegen jegliche Form der Ausgrenzung.
Projekt für junge Fans aus der Heimat der Revier-Rivalen
Fangewalt
Rivalität ja – Gewalt nein: Unter diesem Motto stand das gemeinsame Projekt von Schülern und Fans aus Schalke und Dortmund am Vortag des Revierderbys.
Fotos und Videos
Schalke verspielt Führung
Bildgalerie
S04
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Schalke unterliegt Madrid
Bildgalerie
Champions League
Jecker Lindwurm in Erle
Bildgalerie
Rosenmontagszug
article
6818886
Seelöwenkinder verzücken Besucher in Zoom-Erlebniswelt
Seelöwenkinder verzücken Besucher in Zoom-Erlebniswelt
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/seeloewenkinder-verzuecken-besucher-in-zoom-erlebniswelt-id6818886.html
2012-06-28 15:31
Zoom-Erlebniswelt,Tierisches,Zoo,Gelsenkirchen,Seelöwen,Babys,Nachwuchs
Gelsenkirchen