Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 16°C
Polizei

Schwerverletzter nach Unfall in Auto eingeklemmt

12.11.2012 | 13:42 Uhr
Schwerverletzter nach Unfall in Auto eingeklemmt
Schwer verletzt hat sich ein 40-jähriger Gelsenkirchener am Sonntagmorgen bei einem Autounfall.Foto: WAZ Fotopool

Gelsenkirchen.  Ein 40-jähriger Gelsenkirchener ist Sonntagmorgen auf regennasser Fahrbahn mit seinem Auto ins Schleudern geraten und gegen mehrere Straßenbäume geprallt. Der Fahrer verletzte sich schwer und musste durch die Feuerwehr aus seinem PKW geborgen werden.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 00.30 Uhr ereignete sich auf der Giebelstraße in Gelsenkirchen-Beckhausen ein schwerer Verkehrsunfall. Aus bislang ungeklärten Gründen verlor ein 40-jähriger Gelsenkirchener die Kontrolle über seinen PKW, geriet auf regennasser und teilweise mit Laub bedeckter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen mehrere Straßenbäume.

Der infolge der Kollisionen schwerstverletzte Fahrer wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr unter Einsatz von Spreiz- und Rettungsschere aus seinem Auto(Totalschaden) geborgen werden. Der Fahrer kam ins Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Die Polizeibeamten ließen ihm eine Blutprobe entnehmen und stellten den Unfallwagen sicher.



Kommentare
Aus dem Ressort
Puddingschnecken für Schneckentempo in Gelsenkirchen
Blitzmarathon
Gelsenkirchener Grundschulkinder verteilen Gebäck an rücksichtsvolle Autofahrer beim Blitzmarathon. Dennoch: Bis Mittag werden 99 Tempoverstöße registriert und bis dahin insgesamt 5500 Fahrzeuge kontrolliert.
Mordfall Madeleine W. – eine Tote klagt den Stiefvater an
Prozess
Für Günther O., der seine Stieftochter ermordet und begraben haben soll, läuft es im Mordprozess schlecht. Erst muss er eine Stunde lang die Stimme Madeleine W.s hören, dann widerlegt auch noch die Rechtsmedizinerin seine Version vom Unfalltod. Eindeutig: Madeleine war tot, als sie begraben wurde.
Klimabündnis Gelsenkirchen-Herten bietet 24 Veranstaltungen an
Aktionswoche
Die Stadt Gelsenkirchen bietet allen Bürgern die Möglichkeit, sich im Rahmen der Aktionswoche „Klimametropole Ruhr 2022“ mit Zukunftsfragen im Sinne der Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen.
Zwei Meister der spitzen Feder stellen Buch vor
Lesung
Meister der spitzen Feder sind sie beide, Karikaturist Heiko Sakurai und Autor Lars von der Gönna. Ihr gemeinsames Buch stellten sie nun in Gelsenkirchen vor.
Gelsenkirchenerin war als Freiwillige in Südamerika
Auslandsjahr
Inga Clever (20) hat ein Jahr lang über das Programm „Seitenwechsel“ des Bistums Essen in Bolivien gearbeitet. Viele neue Eindrücke und Erfahrungen sammelte sie dabei: In einem Kinderheim hat sie mit Jungen im Alter von sieben bis 18 Jahren gearbeitet, sie und ihre Geschichten kennen gelernt.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Der Südosten ist bunt
Bildgalerie
Stadtteilfest
Gigantisches Oktoberfest auf Schalke
Bildgalerie
Oktoberfest
Gelsenkirchen-Buer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gelsenkirchen von oben
Bildgalerie
Aus der Luft