Schalke schafft Ehren-Platz für Stars in der Veltins-Arena

Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer füllte bislang dreimal die Veltins-Arena bis auf den letzten Platz. Für das Arena-Management ist sie damit reif für die Wall of Fame..
Die deutsche Schlagersängerin Helene Fischer füllte bislang dreimal die Veltins-Arena bis auf den letzten Platz. Für das Arena-Management ist sie damit reif für die Wall of Fame..
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
In der Schalker Arena in Gelsenkirchen werden nun Künstler verewigt. Eine Plakette für Helene Fischer und Metallica wurde schon befestigt.

Gelsenkirchen.. Preisfrage: Was verbindet U2, Metallica, Pur, Stefan Raab, AC/DC und Helene Fischer? Die Antwort liefert das Management der Schalker Arena. All diese Künstler (und noch eine stattliche Anzahl mehr) füllten die Veltins-Arena, Helene Fischer zuletzt sogar zweimal. Knapp 100.000 Menschen verfolgten ihre „Farbenspiel“-Konzerte.

Wie einige der anderen (Welt)-Stars hat sie sich damit empor geschwungen auf die „Wall of Fame“, auf der die Schalker nun jene Bands und Künstler vereinen, die es drei Mal oder sogar öfter geschafft haben „die „bis zu 78.000 Zuschauer fassende Donnerhalle zu füllen“. Auf dem Arena-Gelände werde dafür derzeit eine Wall of Fame errichtet, an der die Stars verewigt werden. Zudem können auch wichtige Persönlichkeiten, die Außergewöhnliches für die Veltins-Arena geleistet haben, berufen werden“, erklärt Arena Management Geschäftsführer Moritz Beckers-Schwarz.

Idee soll weiter wachsen

Die silberne Metallplakette, Zeichen für die besondere Ehre, überreichte der Arena-Manager jetzt Helene Fischer, die bereits 2013 bei ihrem Konzert für ein volles Haus gesorgt hatte. Zwei Wochen zuvor wurden auch die Rock-Helden von Metallica aufgenommen.

Beckers-Schwarz: „Nach 14 Jahren ist es an der Zeit, ein Zeichen zu setzen. Wer es schafft, diese riesige Hütte so zum Kochen zu bringen oder außergewöhnliche Dinge für unsere Arena vollbracht hat, der muss einfach einen bleibenden Platz an der Arena erhalten.“ Natürlich will das Arena-Management die Zahl der Ehrenzeichen kontinuierlich erweitern. Die Chancen stehen bestens: nach AC(DC (12. Juli) steht Stefan Raab mit seiner letztmalig durchgeführten TV total Stock Car Crash Challenge (10. Oktober) in den Startlöchern, für 2016 ist bereits Herber Grönemeyers Konzert im Vorverkauf. „Sobald sie wieder auf Schalke zu Gast sind, werden wir auch diese Ausnahmekünstler an unserer Wall of Fame aufnehmen. Ich freue mich, wenn diese Idee weiter wächst“, so Beckers-Schwarz.