Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 22°C
Kunst

Reise durch die Filmmusik

31.10.2012 | 12:00 Uhr
Reise durch die Filmmusik
Die Gelsenkirchener Pianistin Miriam Geier blättert in einem Notenbuch zur Verfilmung von Tolkiens Trilgie „Herr der Ringe".Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen. Miriam Geier liebt die Tolkien-Trilogie „Der Herr der Ringe“ und mag auch die Kino-Version des literarischen Fantasy-Klassikers. Jetzt kommt für die 38-jährige Gelsenkirchenerin noch eine dritte Dimension hinzu: die Filmmusik. Die wird die Pianistin am Samstag, 3. November, ab 19 Uhr selbst interpretieren.

Aber nicht nur: Beim Konzert im Schloss Horst unter dem Titel „Eine Reise durch den musikalischen Kosmos der Filmmusik“ wird Miriam Geier gemeinsam mit dem Saxofonisten Frank Bergmann Kompositionen aus zahlreichen alten und neuen Filmhits spielen. Viele berühmte, charaktervolle und unvergängliche Melodien werden darunter sein. Von Morricone bis Mancini wird vieles vertreten sein. Welche Melodien genau, das will die Künstlerin noch nicht verraten. Es soll spannend bleiben wie in einem Kriminalfilm.

Film als Erlebnis

Das Duo aber ist sich sicher: „Erst die Musik macht aus einem Film ein Erlebnis.“ Und für dieses Erlebnis werden die beiden Musiker in einer Art Kopfkino sorgen. Bei der Reise durch die cineastischen Jahrzehnte wird die Gelsenkirchenerin nicht nur Klavier spielen, sondern auch moderieren.

Frank Bergmann aus Rheinberg arbeitet als Musiker in den Bereichen Jazz, Pop, Klassik und Theatermusik. Seit 2001 ist er auch Filmemacher.

Karten für das Konzert am 3. November in der Glashalle des Horster Schlosses gibt es ausschließlich an der Abendkasse. Die Karten: 10 Euro. Weitere Infos: www.miriamgeier.de

Elisabeth Höving

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Die Hoffnung auf neue Fakten bleibt
Am Ende der Woche
Mit dem Gütetermin am Donnerstag hat die arbeitsgerichtliche Aufarbeitung des Heimkinder-Skandals begonnen.
Aphasiker unterstützen sich gegenseitig in Gelsenkirchen
Selbsthilfe
In der Gelsenkirchener Selbsthilfegruppe lernen die Aphasiker, mit ihrer Erkrankung umzugehen und mit neuer Kraft Ideen für ihr verändertes Leben zu...
Griechen in Gelsenkirchen bangen am Wahlsonntag mit
Referendum
Auch die in Gelsenkirchen lebenden Griechen treibt die Sorge um. Kein eindeutiges Meinungsbild ist aber erkennbar - man übt sich in Zurückhaltung
Auf Entdeckungsreise bei Radio Emscher-Lippe
WAZ-Aktion
Die Sommeraktion „die WAZ öffnet Pforten“ führte die erste Lesergruppe in die Redaktionsräume und Sendestudios des Lokalradios
Turm in 60 Meter Höhe neu verkleidet
Folgen von Ela
Dachdecker verkleideten einen Teil des Turms der St. Georgskirche mit neuem Kupferdach. Ela hatte vor einem Jahr gewütet. Gerüstbauer ebneten den Weg...
Fotos und Videos
Dachreparaturen fertig
Bildgalerie
Sturmschäden an St. Georg
Anschwitzen auf Schalke
Bildgalerie
Trainingsauftakt
article
7245894
Reise durch die Filmmusik
Reise durch die Filmmusik
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/reise-durch-die-filmmusik-id7245894.html
2012-10-31 12:00
Musik, Konzert, Kunst, Kultur, Der Herr der Ringe, Klavier, Gelsenkirchen,
Gelsenkirchen