Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 17°C
Nachgefragt

Räumpflicht gilt auch für Laub

24.10.2011 | 18:13 Uhr
Räumpflicht gilt auch für Laub
Im Herbst muss das Lauf geräumt werden wie der Schnee im Winter. Foto: Sergej Lepke / WAZ Fotopool

Gelsenkirchen. Die Redaktion fragte nach bei Ludger T. Tillmann, Vorsitzender und Sprecher des BVK-Bezirksverbandes Nord-Westfalen, worauf man aus seiner Sicht achten muss.

 

Wer beim Bremsen aus der Bahn gerät oder auffährt, muss bekanntlich seinen Schaden entweder selbst tragen oder die Vollkasko zahlen lassen. Dann reagiert die Kfz-Versicherung mit prompter Rabattrückstufung. Oder ... ?

Ludger Tillmann: Außer man hat einen so genannten Rabattretter vereinbart. Der ist bei den meisten Tarifen eingeschlossen oder kann gegen einen Beitragzuschlag dazu gebucht werden. Für den Versicherungsnehmer hat das immer den Vorteil, im Schadensfall in der Schadenfreiheitsklasse nicht zurückgestuft zu werden.

 

Viele Hauseigentümer vergessen allzu oft, dass sie auch im Herbst eine Räumpflicht haben...

Tillmann: Ja, schon. Aber erfahrungsgemäß werden sie nur in sehr seltenen Fällen zur Verantwortung gezogen, wenn sie nasses Laub nicht weggeräumt haben. Sollte trotzdem ein Gericht der Klage eines Verunglückten stattgeben, sollte man zumindest über eine eigene private Haftpflichtversicherung verfügen. Die übernimmt die gerichtlich festgestellten Forderungen eines klagenden Fußgängers oder eines Radfahrers.

 

Und bei einem Mehrfamilienhaus?

Tillmann: Hier kann auch die Grundbesitzerhaftpflicht-Versicherung oder bei einem Ladenlokal die Betriebshaftpflichtversicherung die Verunglückten entschädigen. Der Gebäudeeigentümer kann aber die so genannte Verkehrssicherungspflicht, also das Freiräumen des Bürgersteigs von rutschigem und nassen Laub, an seine Mieter per Hausordnung delegieren. In diesem Fall käme dann wieder die eigene private Haftpflichtversicherung ins Spiel.

 

Und was ist mit den Leuten, die verunglücken?

Genuss
100 Gründe, den Herbst zu lieben
100 Gründe, den Herbst zu lieben

Herbst, Herbst, wie Du die Blätter färbst! Wenn die Blätter und die Regentropfen fallen, beginnt die Zeit der dicken Socken und der langen Unterhosen. Auch, wenn viele den Sommer vermissen: Es gibt reichlich gute Gründe, den Herbst zu schätzen.

100 davon haben wir zusammengestellt - damit Sie lernen, das kalte Wetter heiß zu lieben. Kastanienmännchen, Teetrinken, Gummistiefel - klicken Sie sich durch.

 

Tillmann: Bei Radfahrern und Fußgängern sind die eigene Kranken- und die private Unfallversicherung nach einem Sturz zuständig. Bei Wegeunfällen zum Arbeitsplatz und zurück leistet die Berufsgenossenschaft – aber nur, wenn man auf dem direkten Arbeitsweg zu Schaden kam.

Friedhelm Pothoff



Kommentare
24.10.2011
21:36
Räumpflicht gilt auch für Laub
von Bohrhammer | #1

Hat die Stadt auch eine Räumpflicht für das Laub?
Im Herbst kommen die Reinigungsfahrzeuge bei uns nicht mehr. Wenn das Laub weg ist, kommen sie urplötzlich zurück.

Aus dem Ressort
Aussage des Stiefvaters im Mordprozess Madeleine W. erwartet
Mordprozess
In Essen befasst sich das Schwurgericht am Dienstag mit dem Mord an der 23-jährigen Madeleine W. Es ist der zweite Verhandlungstag im Prozess gegen die beiden Angeklagten, Stiefvater und Halbbruder der jungen ermordeten Mutter. Es wird mit einer Aussage des Stiefvaters gerechnet.
Neue Konzertreihe im Café „Rosi“
Szenenkneipe
Jeden ersten Mittwoch lädt sich künftig das Café „Rosi“ in Gelsenkirchen musikalische Gäste ein. Wen, das bestimmt Daniel Sanleandro Fernández, der dabei am Schlagzeug sitzen soll. Auf jeden Fall – so „Rosi“-Inhaber Cem Özdemir – sollen es lokale Künstler aus den Bereichen Jazz, Pop und Ethno sein.
Vom Ledersattel für Grubenpferde bis zur Designerhandtasche
Serie
Vor 135 Jahren gründete Franz Jungmann seine Lederwarenhandlung in Gelsenkirchen. Was dereinst mit Ledersätteln und Trensen für die Grubenpferde der heimischen Zechen begann, ist heute ein Familienunternehmen mit den unterschiedlichsten Lederutensilien - vom Trendsetter bis zum edlen Klassiker.
Aktuelle Krisenherde bestimmen Kundgebung in Gelsenkirchen
Antikriegstag
Der DGB hatte Montagabend zur Kundgebung auf den Platz an der Alten Synagoge eingeladen. Der Ort war bewusst gewählt. Nach antisemitischen Parolen bei einer Demo gegen den Krieg im Gaza-Streifen und einer Attacke gegen die Synagoge zeigten die Teilnehmer ihre Solidarität mit der jüdischen Gemeinde.
Rosing übernahm direkt von der jüdischen Familie Block
Vortrag
Bis zur Mitte der 1930er Jahre gab es in Gelsenkirchen wie überall im Land zahlreiche erfolgreiche Unternehmen, die von jüdischen Familien geführt wurden. So auch das Möbelhaus Siegfried Block. Ein Vortrag und eine Abhandlung des „Gelsenzentrum“ befassen sich mit dem Schicksal jüdischer...
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Startschuss auf Consol
Bildgalerie
Stadtradeln
Volles Haus beim Fest
Bildgalerie
Musiktheater im Revier
Tag der offenen Tür
Bildgalerie
Schleuse