Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 11°C
Stock Car

Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden

12.10.2012 | 17:04 Uhr
Zur achten TV total Stock Car Crash Challlege in der Veltins Arena in Gelsenkirchen lässt Erfinder des Wettbewerbs Stefan Raab wieder jede Menge Autoschrott produzieren.Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen.   Krach und Karambolage: Am Samstag ist wieder TV Total Stock Car Crash Challenge mit Stefan Raab in der Veltins Arena auf Schalke in Gelsenkirchen. Moderatorin Charlotte Roche wird als erste Frau zu Raabs Team stoßen. Beim Caravan Crash Cup werden, wie im vergangenen Jahr, wieder Wohnwagen-Gespanne an den Start gehen.

Eigentlich ist es geradezu ein Trauerspiel, wenn die zuvor aufwändig besprühten und auf Hochglanz polierten Autos als verbeulte Blechhaufen von der Rennstrecke geschoben werden müssen. Zum achten Mal lässt Entertainer Stefan Raab bei der „TV total Stock Car Crash Challenge“ am Samstag in der Veltins Arena auf Schalke wieder ordentlich Autoschrott produzieren. „Es ist das Motorsport-Spektakel des Jahres“, so Stefan Raab .

Neben dem Ehrgeizling gehen 29 weitere Piloten an den Start. Darunter unter anderem Sänger und Stock Car-Neuling Tim Bendzko , der seine Zusage bereits ein wenig bereut. „Ich fürchte um mein Leben“, gesteht er bei der Pressekonferenz am Freitag. Ebenfalls zum ersten Mal mit dabei: Moderatorin Charlotte Roche , die als erste Frau das Team von Stefan Raab beglücken darf. Aber auch Stock Car-Veteranen wie Axel Stein, Elton, Giovanni Zarrella, Manni Ludolf oder Joey Kelly treten aufs Gaspedal. Letzterer nutzt das Stock Car-Rennen als eine Art Vorbereitung. „Am Sonntag laufe ich den Köln-Marathon“, sagt Extremsportler Joey Kelly in gewohnt ruhiger Manier.

Formel-1-Pilot Adrian Sutil gibt Gas

Dass ein Führerschein keine nötige Voraussetzung für die Teilnahme ist, zeigen Jimi Blue und Wilson Gonzalez Ochsenknecht. Die Brüder setzen sich beide ohne Fahrerlaubnis hinters Steuer. Als echte Renn-Profis dagegen geben Formel-1-Pilot Adrian Sutil und DTM-Fahrer Timo Scheider Gas. Gefahren wird in drei Hubraum-Klassen. Wie im letzten Jahr wird es als Sonderrennen wieder den „Caravan Crash Cup“ geben, bei dem Wohnwagen-Gespanne gegeneinander antreten. Für musikalische Unterhaltung sorgen The Boss Hoss, Gitarren-Legende Slash und Unheilig. Wie Spaß-Großmeister Raab die Schlacht in diesem Jahr eröffnet, wird gehütet wie ein Staatsgeheimnis.

Raabs Rennen

Für die Stock Car Crash Challenge wird der Rasen der Veltins Arena ersetzt durch 3200 Tonnen Lehm, Schotter und Kies. Aus weiteren 1000 Tonnen Erde entsteht der 170 Meter lange Parcours. Übrigens können Autoliebhaber aufatmen: Für rund die Hälfte der Stock-Car-Boliden gibt es tatsächlich ein Leben nach dem großen Rammen.

Deborah Vogtmann



Kommentare
14.10.2012
12:27
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von jeaniac | #7

die schwächste show von Raab, völlig langweiliger Mist und hat mit dem eigendlichen stock car wenig am Hut.

13.10.2012
14:54
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von Westwind | #6

...blöd, blöder, Raabs Stock-Car-Crash-Show... blöder geht´s nimmer...

13.10.2012
14:10
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von RennYuppieRenn | #5

Ich verstehe nicht, was an dieser Dauerwerbesendung "cool" sein soll. Da guck ich lieber QVC. Da tut man wenigstens nicht so, als sei man eine anständige Sendung.

13.10.2012
09:56
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von Dr.Eisen | #4

Ihr könnt ja "wetten dass" oder Mutantenstadl gucken...

12.10.2012
23:05
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von DrDr | #3

Spektakulär? Wohl eher spektakulär langweilig!

12.10.2012
21:16
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von MKVertreter | #2

Eine der überflüssigsten "Shows" im TV ! Dass auch Promis dort mitmachen, von denen man es eigentlich nicht erwartet, liegt sicher daran, dass Medienmogul Raab dahinter steckt...

12.10.2012
20:17
Raabs Stock-Car-Crash-Show sorgt für spektakuläre Blechschäden
von knickerbocker | #1

Blödsinn

Aus dem Ressort
Aktuelle Krisenherde bestimmen die Kundgebung in Gelsenkirchen
Antikriegstag
Der DGB hatte am Montagabend zur Kundgebung auf den Platz an der Alten Synagoge eingeladen. Der Ort war bewusst gewählt. Nach antisemitischen Parolen bei einer Demo gegen den Krieg im Gaza-Streifen und nach einer Attacke gegen die Synagoge dokumentierten die Teilnahmer ihre Solidarität mit der...
Rosing übernahm direkt von der jüdischen Familie Block
Vortrag
Bis zur Mitte der 1930er Jahre gab es in Gelsenkirchen wie überall im Land zahlreiche erfolgreiche Unternehmen, die von jüdischen Familien geführt wurden. So auch das Möbelhaus Siegfried Block. Ein Vortrag und eine Abhandlung des „Gelsenzentrum“ befassen sich mit dem Schicksal jüdischer...
Entgleiste Straßenbahn in Gelsenkirchen wirft Fragen auf
Unfall
Ein gebrochenes Einzelradfahrwerk brachte die Straßenbahn 302 am Freitag zum entgleisen. Warum dies passierte, ob durch einen Gegenstand auf dem Gleis oder wegen Materialversagens, ist unklar. Eine Unfallbeteiligte widerspricht dem Verkehrsunternehmen hinsichtlich Passagierzahl und zum Ausmaß.
Das Augustinusfest litt unter dem wechselhaften Wetter
Gemeinde
Das Wetter an diesem Sonntag macht es den Organisatoren des Augustinusfestes an der Ahstraße nicht leicht. Während einige Helfer zu Beginn bei bewölktem, aber trockenem Wetter versuchen, die Hüpfburg aufzustellen, belehrt sie nur wenig später ein prasselnder Regenschauer eines besseren.
Grüne in Gelsenkirchen stellen Fragen zum Orchester-Betrieb
Politik
Zur Sitzung des Gelsenkirchener Hauptausschusses gibt es einen Bericht zum Haushalt zum Stichtag 30. Juni vor, in dem 500 000 Euro Mehrausgaben im Zusammenhang mit den Tarifverhandlungen mit der Neuen Philharmonie Westfalen dargestellt werden. Das wirft bei den Grünen im Rat der Stadt Fragen auf.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Startschuss auf Consol
Bildgalerie
Stadtradeln
Volles Haus beim Fest
Bildgalerie
Musiktheater im Revier
Tag der offenen Tür
Bildgalerie
Schleuse