Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 16°C
Schule & Kultur

Neue Partnerschule für das MiR

04.07.2011 | 12:00 Uhr
Neue Partnerschule für das MiR
Das Musiktheater im Revier ist Veranstaltungsort und Kultur-Institution zugleich; jetzt ist das MiR eine Kooperation mit der Gesamtschule Buer Mitte eingegangen. Foto: Jan Dinter / WAZ FotoPool

Gelsenkirchen. Das Musiktheater im Revier hat eine neue Partnerschule: In der Spielzeit 2011/2012 wird die Gesamtschule Buer Mitte (GBM) die Facetten der Kulturinstitution kennenlernen.

„Mit den 1400 Schülern ist die Gesamtschule Buer Mitte die siebte und bislang größte Schule, mit der wir eine Kooperation eingegangen sind“, sagte MiR-Intendant Michael Schulz bei der Vertragsunterzeichnung mit Schulleiterin Dr. Brigitte Schulte.

„Wir freuen uns auf die Begegnung mit den Jugendlichen, denn alle Schüler sollen die Gelegenheit erhalten, mindestens eine Vorstellung in unserem Haus zu besuchen“, so Schulz. Zudem werde es Workshops, Hintergrundgespräche und Aktionen der Theatermacher direkt an der Gesamtschule geben. „Wir haben uns sehr gefreut, als wir gehört haben, dass sich ganz spontan ein Oberstufenchor gegründet hat, der auch hier im Haus beim traditionellen Adventssingen mitmachen will. Und die Schulband ‘Sound of School’ wird bei der Verleihung des Internet-Oper- Preises am 11. Juli in der Schauburg live für uns auftreten“, erklärt Anna Melcher, die stellvertretende Intendantin.

Im Vorfeld hatte Elisabeth Nieswand, Musiklehrerin an der Gesamtschule Buer Mitte, drei Jahre lang daran gearbeitet, dass die Kooperation mit dem MiR zustande kommt. „Das ist für mich eine Herzensangelegenheit“, sagte sie beim Besuch des Lehrerkollegiums im MiR. „Diese Zusammenarbeit ist auch für das Lehrerkollegium sehr hilfreich“, betonte Schulleiterin Brigitte Schulte zudem: „Mit der direkten Begegnung mit dem Theater werden nicht nur Berührungsängste abgebaut, sondern es gibt auch die Möglichkeit, das Musiktheater als Arbeitgeber kennenzulernen. Also mal von einer ganz anderen Seite.“

„Auch bei den Eltern ist das Interesse groß“, ergänzte Maria Neunkirchen als Elternvertreterin der Gesamtschule Buer Mitte. „Wir sehen diese Kooperation als Gelegenheit, mit der bestehenden und der zukünftigen Generation der Theaterbesucher ins Gespräch zu kommen“, unterstrich Michael Schulz.

Anne Bolsmann

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Aus dem Ressort
Sondersitzung sorgt in Gelsenkirchen für großes Interesse
Mit Kinder Kasse machen?
Die Aufarbeitung der Vorwürfe an die Jugendamtsleitung der Stadt Gelsenkirchen, mit Kinder Kasse gemacht zu haben, sorgte für großes Interesse.
Gekita bereitet sich auf den Streik vor
Urabstimmung
Ob in den Kitas gestreikt wird, ist noch nicht sicher, aber nicht unwahrscheinlich. Gekita bereitet sich darauf vor, um Eltern nicht allein zu lassen.
Bleibende Eindrücke auf dem Weg zum Zoom in Gelsenkirchen
Verkehr
Besucher der Erlebniswelt in Gelsenkirchen werden von der Abfahrt Bismarck am Hüller Bach entlang und Gut Grimberg zum Tierpark geführt.
Wohnungsleerstand in Gelsenkirchen hilft bei Unterbringung
Flüchtlinge
Die Stadt prüft Mietobjekte allerdings erst auf Zumutbarkeit. Bericht über Wohnraumförderung im Ausschuss für Soziales und Arbeit
Solo für einen Obdachlosen, der auch die Coolsten berührt
Premiere
„Markus Kiefer spielt im Singspiel von Norbert Labatzki einen Obdachlosen, der sein Leben Revue passieren lässt. Nach der Premiere konnte das Team im...
Fotos und Videos
Weisse Bescheid - Was sind Galoschen?
Video
Ruhrgebietssprache
111 Jahre Schalke 04
Video
Video
A-Junioren Bundesliga
Bildgalerie
Schalke 04
Ateliers öffnen Pforten
Bildgalerie
Galeriemeile
article
4833084
Neue Partnerschule für das MiR
Neue Partnerschule für das MiR
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/neue-partnerschule-fuer-das-mir-id4833084.html
2011-07-04 12:00
Gelsenkirchen