Narren zünden Weiberfastnacht ein Feuerwerk der guten Laune

Mit Riesenschritten steuert das Narrenvolk auf den Höhepunkt der fünften Jahreszeit zu, die einem jecken Paukenschlag am Donnerstag, 12. Februar, eingeläutet wird: Weiberfastnacht. Das Festkomitee Gelsenkirchener Karneval bittet einmal mehr zur fröhlichen Narretei ins Zelt auf der Königswiese, wo die Mega-Karnevalsparty steigt. „Es wird wieder ein Feuerwerk der guten Laune abgebrannt und die närrischen Weiber werden wiederum die närrische Nacht zum Tage machen.“ Da ist sich Sitzungspräsident Hans-Georg Schweinsberg ganz sicher. Neben den Prinzenpaaren der Stadt und den Aktiven der Vereine hat das Festkomitee wieder einige Hochkaräter aus der Riege der Stimmungskanonen verpflichtet. Mit dabei sind Markus Becker („Da hat das rote Pferd“), Andreas Martin („Ich fang dir den Mond“) und die Kölner Kultband „Die Rabaue” („Kölsche Jonge Bütze joot“). Die große Sause beginnt um 19 Uhr; Einlass ist bereits ab 18 Uhr. Der Eintritt kostet 15 Euro. Karten im Vorverkauf: Stadt-und Tourist Info im Hans Sachs Haus, MB Event & Entertainment, Hagenstraße 15, auf www.imvorverkauf.de, SPD-Bürgerbüro, Goldbergstraße 1, und Lotto-Reisen Schwenzfeier, Horster Straße 330.

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE