Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 9°C
Kriminalität

Nach Raubüberfall auf Leihhaus in Gelsenkirchen - Polizei hat noch keine heiße Spur

22.05.2012 | 15:53 Uhr
Nach dem Überfall setzten sie die Täter den Mercedes Sprinter in Brand, der sofort in Flammen stand. Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen.   Die Polizei hat bei der Fahndung nach den Tätern, die am Montag ein Leihhaus in Gelsenkirchen überfallen haben, noch keine heíße Spur. Klar sei nach Abschluss der Vernehmungen nur, "dass diese Tat von langer Hand geplant wurde". Ein Verbrechen wie das hat die Gelsenkirchener Polizei noch nicht erlebt.

Dreister Überfall auf Leihhaus

Der spektakuläre Raubüberfall am Montagmittag auf das Leihgeschäft Grüne an der Weberstraße 25 in der Altstadt sorgte für großes Aufsehen . Auch der Polizei ist ein solches Vorgehen noch nicht begegnet, wie ein Behördensprecher mitteilte. Die Vernehmungen seien abgeschlossen hieß es am Dienstag im Polizeipräsidium, eine heiße Spur aber würde es aktuell noch nicht geben. „Klar ist aber, dass diese Tat nicht spontan durchgeführt worden ist, sondern von langer Hand geplant wurde.“ Dazu seien zu viele Details bekannt gewesen, wie etwa das geöffnete Fenster in der ersten Etage, durch das die fünf bewaffneten Männer in die Geschäftsräume eingestiegen sind, wo sie aus den Tresoren Bargeld und Schmuck entwendeten.

Kommentare
23.05.2012
08:42
"gewisse - bildungsferne - Schichten"
von willi_wurst | #2

So bildungsfern scheinen gewisse "Schichten" gar nicht zu sein - finden diese Schichten doch immer wieder Möglichkeiten, ihrem - wenn auch strafbaren...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Letzte Vorbereitungen für Rock im Revier abgeschlossen
Rock im Revier
Veranstalter und Schalker Arena-Management glauben, dass Rock im Revier ein Festival-Highlight wird. Freitag geht’s los – und 2016 weiter.
Strampeln für die Fahrradstadt Gelsenkirchen
Mein Rad-Revier
Verkehrsplaner wie Jörg Konietzka (Schwerpunkt Radverkehrsbau) bemühen sich, das Alltagsradeln in Gelsenkirchen attraktiver zu machen.
Graphische Tonreliefs so filigran wie Papier
Ausstellung
Schwarz-Weiß von Doris Brändlein ist bis zum 27. Juni im Atelier J.R.S. zu sehen. Die Vernissage ist morgen.
Rumpelstrecke in Gelsenkirchen nach Umbau frei befahrbar
Verkehr
Die Bauarbeiten zwischen Roland- und Grenzstraße in Gelsenkirchen sind abgeschlossen. Die Abnahme durch die Stadt steht bevor.
Spende sichert Ausflüge für Tschernobylkinder
Spendenübergabe
Krombacher Brauerei überreicht 2500 Euro an Raduga. Noch fehlen Gasteltern für Kinder aus Mosyr.
Fotos und Videos
Big,Boom,Bang!
Bildgalerie
Rock im Revier
article
6683600
Nach Raubüberfall auf Leihhaus in Gelsenkirchen - Polizei hat noch keine heiße Spur
Nach Raubüberfall auf Leihhaus in Gelsenkirchen - Polizei hat noch keine heiße Spur
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/nach-raubueberfall-auf-leihhaus-in-gelsenkirchen-polizei-hat-noch-keine-heisse-spur-id6683600.html
2012-05-22 15:53
Polizei, Feuerwehr, Gelsenkirchen, Überfall, Leihhaus, Fahndung, Polizei-Hubschrauber
Gelsenkirchen