Musikverein schreibt Stipendien aus

Der Städtische Musikverein gibt jungen Menschen zwischen 15 und 25 Jahren die Chance, ihre Gesangsstimme weiter zu entwickeln. Erneut schreibt er für dieses Jahr zwei Gesangsstipendien aus.

Zwölf Monate lang geben ehemalige Sängerinnen des Musiktheater im Revier den Stipendiaten wöchentlich Gesangsunterricht. Ziel ist neben der Vermittlung der Freude am Gesang der Aufbau einer klassischen technischen Gesangsbasis. Das Stipendium kann je nach Fortschritt um ein weiteres Jahr verlängert werden. Die Stipendiaten nehmen parallel zu ihrem Gesangsunterricht auch an den wöchentlichen Proben des Musikvereins im Grillo Gymnasium teil. Jeweils mittwochs zwischen 19.15 Uhr und 21:30 Uhr wird in der Aula des Gymnasiums geprobt. Der Städtische Musikverein fühlt sich in seiner Tradition dem philharmonischen Chor-Repertoire verbunden und der Förderung des Sängernachwuchses verpflichtet.

Die Stipendien werden ermöglicht durch die Unterstützung der Bürgerstiftung Gelsenkirchen und der Volksbank Ruhr Mitte. Interessierte schicken zeitnah ihre Bewerbung mit kurzem Lebenslauf per Mail an info@musikverein-gelsenkirchen.de, Chordirektor Christian Jeub.

Der Termin fürs Vorsingen ist am Samstag, 7. Februar 2015, 16 Uhr, im Chorsaal des Musiktheaters. Bewerber sollten zwei im Charakter unterschiedliche Gesangsstücke vorbereiten. Ein Pianist begleitet die Vorträge am Klavier. Es kann aber auch eine Begleit CD mitgebracht werden.