Mit Sally und Lakaien

Das Line Up für das 8. Blackfield Festival im Amphitheater Gelsenkirchen bekommt Kontur. Die düstere Fan-Gemeinde darf dabei 2015 ein besonderes Wiedersehen feiern. Zum ersten Mal seit fünf Jahren werden Subway to Sally wieder am Rhein-Herne-Kanal spielen. Mit Alben wie „Engelskrieger“, „Bastard“ und „Kreuzfeuer“ bespielten die Potsdamer im letzten Jahrzehnt die (Open-air)-Bühnen der Republik. 2014 legten sie mit „Mitgift“ ihr letztes Studioalbum vor. Den Promi-Faktor teilen sich Subway to Sally im Juni am Kanal mit Deine Lakaien. Hier harter MittelalterFolkrock, dort Dark Wave, angereichert mit Pop und eher avantgardistischer Note – das Spektrum vereint vom Freitag, 12., bis Sonntag, 14. Juni, also durchaus diverse Schwarz- bis Grautöne. Dazu tragen auch Bands wie Project Pitchfork, Mesh, Clan of Xymox, Letzte Instanz oder Lord of the Lost und Mono Inc. bei.

Der Vorverkauf läuft über die bekannten Vorverkaufsstellen. Das Drei-Tage-Festivalticket kostet 58, 95 Euro (plus Gebühr), mit Camping 74,95 Euro. Tagestickets kosten zwischen 44,95 (Freitag) und 48,95 (Sa/So) Euro.