Gelsenkirchen

Nach Schuss an der A52: Warum war der Masken-Mann mit einem maskierten Plüsch-Panther unterwegs?

Foto: Christian K. / privat
  • Im Fall des angeschossenen Fahrradfahrers auf der A52 gibt es jetzt Neuigkeiten
  • Der Mann ist 30 Jahre alt und kommt aus Essen
  • Auch zum Plüschtier gibt es neue Erkenntnisse - zum Beispiel, dass es sich bei dem Plüschtier um einen Panther handelt

Gelsenkirchen. Ein Maskenmann (30) radelt über die A52, auf dem Arm ein riesiges Plüschtier. Das Plüschtier trägt ebenfalls eine Maske. Später wird er von der alarmierten Polizei niedergeschossen.

Diese seltsame Geschichte ist am Mittwochabend wirklich auf der A52 bei Dorsten passiert. Der 30-Jährige aus Essen liegt mittlerweile im Krankenhaus. Er ist außer Lebensgefahr.

Großer Polizeieinsatz an der A52 bei Gelsenkirchen: Mann wird durch Schuss verletzt

Nun werden weitere Details über den 30-Jährigen und sein Kuscheltier bekannt:

  • Bei dem Plüschtier handelt es sich um einen schwarzen Panther. Das bestätigte uns die Bochumer Polizei.
  • Der Essener und sein Panther trugen beide die gleiche Maske. Es handelte sich dabei um eine Guy-Fawkes-Maske getragen wie sie aus dem Film „V wie Vendetta“ bekannt ist - oder von dem Kollektiv Anonymous.

Noch viele Fragen offen

Aber es sind auch noch viele Fragen offen. Die Bochumer Polizei hat dabei die Ermittlungen als neutrale Polizeibehörde übernommen.

Das wird gemacht, wenn (wie in diesem Fall) ein Polizist einen Schuss abgegeben hat. Damit will man einem Interessenkonflikt bei den Ermittlungen entgegenwirken.

„Wir haben schon viele Fragen“, sagt Volker Schütte von der Polizei Bochum.

„Wir wollen wirklich wissen, welche Stellung dieser Panther im Leben des Esseners einnimmt. Das ist eine sehr 'skurrile' Geschichte.“

Mehr zum Thema:

Großer Polizeieinsatz an der A52 bei Gelsenkirchen: Mann wird durch Schuss verletzt

Deshalb waren am Groß-Einsatz an der A52 so viele Polizisten beteiligt

Maskenfund nach Schuss an der A52: Warum fühlten sich die Polizisten vom flüchtenden Mann so bedroht?