Mann überfällt mit Pistole Spielhalle in Gelsenkirchen

Foto: WAZ FotoPool
Was wir bereits wissen
Kurz nach Mitternacht betrat ein maskierter Mann eine Spielhalle in Gelsenkirchen-Beckhausen. Der Täter forderte das Geld aus der Kasse und flüchtete.

Gelsenkirchen.. Mit einer Pistole bewaffnet hat ein Mann in der Nacht zu Dienstag eine Spielhalle auf der Horster Straße in Gelsenkirchen-Beckhausen überfallen. Gegen 0.20 Uhr kam der Täter laut Polizei mit einer schwarzen Sturmhaube auf dem Kopf durch die Tür und bedrohte die anwesenden Personen. Von der Spielhallenaufsicht forderte er, das Geld aus der Kasse in einen mitgebrachten Beutel zu packen. Danach zwang er sie in die Toilettenräume und flüchtete in unbekannte Richtung.

Der Täter war etwa 28 bis 30 Jahre alt, 1,80 Meter groß, schlank, hatte dunkle Augen und schwarze Augenbraunen. Er hatte eine auffallend tiefe Stimme und trug eine blaue Jacke, schwarze Stoffhandschuhe und dunkle Turnschuhe.

Die Polizei sucht Zeugen. Hinweise zur Tat oder zum flüchtligen Täter können unter der Rufnummer 0209/365-8112 (Kriminalkommissariat 21) oder -8240 (Kriminalwache) abgegeben werden. (we)