Mann schlägt Bank-Angestellte mit Eisenstange

Mit einer Metallstange schlug ein Mann Dienstagnachmittag in einer Bank auf der Ebertstraße zu. Gegen 18 Uhr betrat der Täter die Filiale. Im Schalterraum angekommen, zog er laut Polizei eine Metallstange aus der Jacke und ging zu einem der Schreibtische, hinter dem sich gerade die 44-jährige Bankangestellte über eine Schublade beugte. Unvermittelt schlug er ihr mit der Stange auf den Rücken. Als die 44-Jährige sich aufrichtete, konnte sie noch sehen, wie er die Stange fallen ließ und aus der Bank in Richtung U-Bahnstation rannte.

Die 44-Jährige kann den Mann wie folgt beschreiben: ca. 20-25 Jahre alt, ca. 180 bis 190 cm groß, sehr schlanke Statur, auffallend dünne Beine, sehr große Füße, dunkler Teint, kurze schwarze an den Seiten abrasierte Haare, bekleidet mit einer schwarzen kurzen Jacke, schwarzem Base-Cab, dunkelblauer Jogginghose mit hellblauen Streifen an der Seite und dunkelroten Sneakern mit weißen Applikationen. Hinweise 0209/365-7512 oder - 8240.