„Lola Blau“ singt im Musiktheater: WAZ verlost Karten

So fest wie der Glaube ans eigene Talent, so schillernd sind die Träume der Schauspielerin Lola Blau im Wien des Jahres 1938. Im Musiktheater im Revier singt und spielt Christa Platzer die Rolle der Lola in dem Musical von Georg Kreisler. In der nun auslaufenden Spielzeit ist die viel gefeierte Produktion noch einmal am Samstag, 13. Juni, um 19.30 Uhr, Kleines Haus, zu sehen.

Lolas Träume platzen rasch, als das Theater ihr Engagement aufkündigt. Denn Lola Blau ist Jüdin und nach dem Anschluss ans Deutsche Reich ist auch in Österreich kein Platz mehr für jüdische Künstler. Georg Kreisler schuf das Musiktheater Anfang der 70er Jahre.

Mit etwas Glück können drei WAZ-Leser je zwei Tickets für die Vorstellung am Samstag gewinnen. Anruf genügt am heutigen Donnerstag um 16 Uhr unter der Rufnummer 0209 4097-235 oder -243. Die ersten Anrufer gewinnen. Wer kein Glück hat: Karten gibt es auch noch unter 4097-200.