LEG eröffnet Mieterbüro in der Feldmark

Seit Anfang des Jahres hat das Wohnungsunternehmen LEG ein Mieterbüro an den Robert-Geritzmann-Höfen 24. Hauswart Markus Kießling ist dort persönlich für die Mieter in den Stadtteilen Ückendorf, Feldmark, Bulmke-Hüllen, Altstadt, Heßler und Schalke zuständig.

Spende für die Sternsinger

Zum Einstand in die neue Nachbarschaft lud Olaf Bohe, Kundencenterleiter der LEG in Gelsenkirchen, Schwester Rosa und ihre Sternsinger von der Probsteigemeinde St. Augustinus ein und überreichte ihnen einen Scheck in Höhe von 500 Euro. In diesem Jahr lautet das deutschlandweite Motto des Dreikönigssingens „Segen bringen, Segen sein. Gesunde Ernährung für Kinder auf den Philippinen und weltweit!“ und kämpft gegen die Mangelernährung bei Kindern.

„Wir bei der LEG wollen nicht einfach nur Vermieter in der Feldmark sein und unterstützen deshalb natürlich auch die Sternsinger in unserer Region überaus gern“, betont Bohe.

Über 7000 Bewohner

Die LEG betreut in Gelsenkirchen über 7300 Bewohner in insgesamt 2921 Wohnungen. Sie ist nach eigener Aussage bundesweit das einzige Immobilienunternehmen, das im Rahmen seiner Maßnahmen zum Quartiermanagement das gesamte Jahr hindurch ein breites Ferien- und Freizeitprogramm für seine kleinen und großen Mieter anbietet.

Die Öffnungszeiten des neuen LEG-Mieterbüros in den Robert-Geritzmann-Höfen sind dienstags von 14 bis 16 Uhr und freitags von 9 bis 11 Uhr. Telefonisch zu erreichen ist das Büro unter 0209 79 01 504 oder 0172 25 06 576. Auch per e-Mail können Mieterfragen mit Markus Kießling geklärt werden, bei Nachrichten an markus.kiessling@leg-nrw.de.