Leckere Gerichte und Geschichten aus Gelsenkirchen gesucht

Der Gelsenkirchener Autor Kai Twilfer (r.) und der Koch Kenneth O'Shaughnessy bilden die Jury für die WAZ - Leseraktion „Das isst der Pott“.Foto:Martin Möller
Der Gelsenkirchener Autor Kai Twilfer (r.) und der Koch Kenneth O'Shaughnessy bilden die Jury für die WAZ - Leseraktion „Das isst der Pott“.Foto:Martin Möller
Foto: Funke Foto Services
Was wir bereits wissen
Der Gelsenkirchener Autor Kai Twilfer (r.) und der Koch Kenneth O'Shaughnessy suchen die Leser-Rezepte aus. Die Redaktion kommt zum Kocheinsatz an den heimischen Herd.

Gelsenkirchen.. Watt isst der Pott? Was kommt zwischen Rotthausen und Scholven auf den Tisch? Oder womit verwöhnen Sie ihre Lieben? Und: Was ist Ihr Leib- oder Familiengericht?

Und welche besondere Geschichte ist damit vielleicht verbunden? Hat es immer die Oma mit Vorliebe für die ganze Familie gekocht? Oder ist damit ein besonderes Ereignis verbunden? Die WAZ will’s wissen und ruft Sie, liebe Leserinnen und Leser, nochmals auf, uns Ihre alltagstauglichen Lieblingsgerichte vorzustellen.

50-Euro-Guschein von REWE

Für die Aktion „Das isst der Pott“ werden Rezepte für Speisen gesucht, die nicht zu aufwendig sind, die gerne (aber nicht zwingend) aus der Region kommen, die nicht zu kostspielig sind und sich gut nachkochen lassen. Die ersten Vorschläge haben die Redaktion erreicht – aber da darf ruhig noch mehr kommen! Die (Aus)-Wahl haben später der Gelsenkirchener Erfolgsautor Kai Twilfer und Profi-Koch Kenneth O’ Shaughnessy als Zwei-Mann-Jury. Twilfer ist weniger begnadeter Hobbykoch, aber dafür begeisterter Esser. O’ Shaughnessy, Ire und dennoch bekennender Freund deutscher Hausmannskost, sorgt seit rund zehn Jahren dafür, dass es im Café bei Kirchens am Bulkmer Mittagstisch schmeckt.

Sollte Ihr Rezept von den beiden ausgewählt werden, kommt die Gelsenkirchener WAZ-Lokalredaktion vorbei, um mit Ihnen zu kochen und in Text und Bild zu berichten. Geplant ist jeweils auch der Dreh eines kurzen Videos.

Für Ihre Kosten in Höhe von bis zu 50 Euro gibt es einen Gutschein, der bei REWE eingelöst werden kann.

Schicken Sie ihre Lieblingsrezepte bitte an: redaktion.gelsenkirchen@waz.de bzw. an WAZ Redaktion, Ahstraße 12, 45879 Gelsenkirchen, Fax 0209 17 094 49. Wer später bei der Wahl zum besten Gericht mitmachen möchte, kann seine Stimme per Mail oder waz.de abgeben.