Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 12°C
Anklage erhoben

Lastschriftbetrug in großem Stil

01.08.2012 | 17:27 Uhr
Lastschriftbetrug in großem Stil

Gelsenkirchen. Die Staatsanwaltschaft Essen hat vor der großen Strafkammer des Landgerichts Essen gegen einen in Gelsenkirchen wohnenden, 25-jährigen rumänischen Staatsbürger Anklage wegen gewerbsmäßigen Lastschriftbetruges erhoben.

Dem Mann wird nach Angaben von Oberstaatsanwalt Willi Kassenböhmer zur Last gelegt, mit weiteren Mittätern in den Jahren zwischen 2009 und 2012 in immerhin 70 Fällen mittels betrügerisch erlangter EC-Karten im Lastschriftverfahren bei verschiedenen Unternehmen Einkäufe getätigt zu haben – und dies, obwohl die sogenannten „bezogenen Bankkonten“ keine ausreichende Deckung aufwiesen. Der bei den verschiedenen Unternehmen entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach vorläufigen Schätzungen der Staatsanwaltschaft Essen auf mehrere Hunderttausend Euro.

Personen angeworben

Die Tat hatte der Mann mit einiger krimineller Energie geplant und eingeleitet. Zur Vorbereitung der Betrugstaten hatte der Angeschuldigte laut Staatsanwaltschaft beispielsweise in seiner rumänischen Heimat Personen angeworben. Die eröffneten dann in der Folgezeit bei verschiedenen Banken in Deutschland Konten. Nach den Kontoeröffnungen überließen die Mittäter dem 25-Jährigen jeweils gegen die Zahlung einer entsprechenden Entlohnung die ihnen von den Banken ausgehändigten EC-Karten .

Während ihres Aufenthaltes in Deutschland hätten die angeworbenen Mittäter in verschiedenen Wohnungen in Gelsenkirchen gelebt. Die hatte der rumänische Drahtzieher extra für diesen Zweck angemietet, teilte Oberstaatsanwalt Willi Kassenböhmer mit.

In Untersuchungshaft

Der 25-Jährige befindet sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft Essen bereits seit dem 24. Mai dieses Jahres in Untersuchungshaft. Hinsichtlich seiner Mittäter dauerten die Ermittlungen noch an, heißt es weiter. (Aktenzeichen: 75 Js 27/12 StA Essen)

fripo



Kommentare
Aus dem Ressort
Ex-Schüler der Musikschule Gelsenkirchen unterrichtet nun
Beruf
Jonas Utsch kam als Fünfjähriger zur Musikschule Gelsenkirchen und lernte dort das Klavierspielen. Nach seinem Studium an der Folkwang Musikschule Essen und an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater unterrichtet der 33-Jährige nun an alter Wirkungsstätte selbst Klavier und Geige.
Die 27. Gelsenkirchener Jazztage haben es in sich
Musik
Am Freitag starten die internationalen Jazztage in der Gelsenkirchener Innenstadt. Neben traditionellem Jazz gibt es auf den insgesamt neun Bühnen auch Blues, Soul, Country und Rock and Roll. An drei Festival-Tagen sorgen über 200 Musiker aus sechs Nationen für viel Abwechslung in der City.
Madeleines Mutter vor Gericht: „Sie hat ihn gehasst“
Prozess
Als aggressiven Schläger schildert sie ihren Ehemann, lässt kaum ein gutes Haar an Günther O., der ihre Tochter Madeleine laut Anklage getötet und in seinem Schrebergarten vergraben hat. Von der Tat selbst und vom jahrelangen Missbrauch ihres Kindes will sie nichts gewusst haben.
Uwe Unterseher-Heorld steht vor dem Wechsel nach Essen
Wirtschaft
Der Wechsel in der Führungsspitze von Gelsendienste nimmt größere Formen an als bisher zu vermuten war. Betriebsleiter Uwe Unterseher-Herold steht offenbar vor einem Wechsel nach Essen. Unterseher-Herold soll neuer städtischer Geschäftsführer der Entsorgungsbetriebe Essen (EBE) werden.
Eltern sollen antworten – für die Zukunft der Kinder in Gelsenkirchen
Fragebogen
Nach dem Zufallsprinzip wurden sie ausgewählt: 3300 Familien in Gelsenkirchen erhalten in den nächsten Tagen einen Fragenkatalog von der Stadt in ihrer Eigenschaft als Modellkommune des Pilotprojekts „Kein Kind zurücklassen“.
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Startschuss auf Consol
Bildgalerie
Stadtradeln
Volles Haus beim Fest
Bildgalerie
Musiktheater im Revier
Tag der offenen Tür
Bildgalerie
Schleuse