Kriminelle klauen in Gelsenkirchen ganze Autofront

In Gelsenkirchen-Erle haben Kriminelle an einem geparkten Auto gleich die ganze Front abmontiert.
In Gelsenkirchen-Erle haben Kriminelle an einem geparkten Auto gleich die ganze Front abmontiert.
Foto: Polizei Gelsenkirchen
Es fehlt fast das halbe Auto: Auf einem Parkplatz eines Möbelhauses in Erle haben Diebe einen Passat zerlegt und mitgenommen, was sie brauchen konnten.

Gelsenkirchen.. Ein äußerst ungewöhnlicher Fall eines Kfz-Diebstahls hat sich am Mittwoch zwischen 18 und 23 Uhr auf dem Parkplatz eines Polstermöbelhauses an der Adenauerallee/Ecke Willy-Brandt-Allee ereignet.

Unbekannte und offenbar technisch sehr versierte Täter haben fachgerecht den gesamten Vorderbau eines geparkten VW Passat demontiert. Sie stahlen die Frontschürze, das Schlossblech inklusive der Arretierung der Motorhaube, den Kühler und die Beleuchtungseinrichtungen des Fahrzeugs.

Die Polizei sucht nun dringend Zeugen, die in dem fraglichen Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise bitte an das Kriminalkommissariat 22 der Gelsenkirchener Polizei unter der Telefonnumer 0209/365-8212 oder -8240 (Kriminalwache).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE