Kreative Ideen finden Raum im Museum

Ab Dienstag, 30. Juni, verwandelt sich ein Teil des Kunstmuseums Gelsenkirchen wieder in eine „Kinder-Kunst-Werkstatt“: Das traditionelle sechswöchige Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche sorgt bis zum 7. August zusammen mit der Kunstschule Gelsenkirchen und mit der Unterstützung der ELE für zahlreiche kreative Stunden. Zur Inspiration dienen diesmal Geschichten zum Thema „Wandeln in Raum und Zeit“.

Das allgemeine Programm richtet sich an Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren und ist kostenlos. Schulkinder können ohne Anmeldung dienstags bis freitags von 10 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr kommen. Kinder ab 5, die noch nicht in der Schule sind, müssen angemeldet werden – ebenso wie die Kinder, die über Mittag bleiben. Sie sollten auch unbedingt etwas zu essen und zu trinken dabei haben. (Für das Frühstück ab 8.30 Uhr sind keine Plätze mehr frei.) Für die älteren Jugendlichen können Wochenkurse zum Preis von 10 Euro gebucht werden.