Kranker Löwe Maro wurde 16 Jahre alt

Löwenkater Maro ist nach langer Krankheit am Montag von seinen Leiden erlöst worden.
Löwenkater Maro ist nach langer Krankheit am Montag von seinen Leiden erlöst worden.
Foto: Zoom
Was wir bereits wissen
Nach längerer Krankheit starb am Montag Zoom-Löwe Maro im Alter von 16 Jahren an Leukämie und daraus resultierenden Tumoren.

Gelsenkirchen.. Nach längerer Krankheit starb am Montag Zoom-Löwe Maro im Alter von 16 Jahren an Leukämie und daraus resultierenden Tumoren. Das teilte die Erlebniswelt am Mittwoch mit. Maro war demnach seit langem wegen einer zunehmenden Niereninsuffizienz und einem schlechten Allgemeinbefinden in Behandlung von Dr. Pia Krawinkel. Die Tierärztin und ihr Team hatten Maro mit großer Sorgfalt und Intensität behandelt, ohne den einzigen Löwenkater in „Afrika“ retten zu können. Angesichts seiner Prognose wurde er am Montag erlöst. Maro war der letzte der drei Löwenkater, die 2002 aus Spanien gekommen waren. Nach dem Tod der anderen beiden 2009 und 2010 lebte er als Rudelführer zuletzt mit den beiden Löwinnen Kiara und Itombi zusammen.