Klangkosmos entführt nach Indien

Der Klangkosmos Weltmusik geht mit Musik aus Indien in die nächste Runde. Sumitra Das Goswami präsentiert am Freitag, 22. Mai, 20 Uhr, in der Bleckkirche die magischen Stimmen der Jaitaran aus Jodhpur.

Sumitra Das Goswami singt und spielt Harmonium. Die Sängerin gilt als eine der magischsten und spirituellsten Stimmen, die die reichhaltige Musikkultur Indien zu bieten hat.

Strahlend, charaktervoll rau und gleichzeitig besänftigend: Sumitra Das Goswami verzaubert das Publikum mit ihrer Interpretation indischer Musik und Mystik. Sie kommt aus Jaitaran, einem kleinen Ort in Rajasthan, dem Land der legendären Maharadschas.

Sumitra Das Goswami ist eine hochgeachtete Volkssängerin und trägt nicht umsonst ihren Ehrentitel „Kuckuck von Rajasthan“. Manchmal erscheint Sumitra Das Goswamis Stimme so magisch, als wäre es nicht mehr sie selbst, die singt, sondern die im Lied gepriesene Person. Begleitet wird Sumitra Das Goswami von den indischen Musikern Papamir an der Dholak und Roop.