Kind spielt mit Feuerzeug – Wohnung brennt komplett aus

Einsatzkräfte der Gelsenkirchener Feuerwehr wurden am Montag zu einem Brand an der Dresdener Straße gerufen.
Einsatzkräfte der Gelsenkirchener Feuerwehr wurden am Montag zu einem Brand an der Dresdener Straße gerufen.
Foto: WAZ
Was wir bereits wissen
Keine Verletzten, aber ein Sachschaden von rund 50.000 Euro: In Gelsenkirchen brannte am Montag die Erdgeschosswohnung eines Wohnhauses im Stadtteil Schalke komplett aus. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Offenbar hatte ein spielendes Kind den Brand verursacht.

Gelsenkirchen.. In Gelsenkirchen ist es am Montagabend gegen 19 Uhr zu einem Feuer in einem Mehrfamilienhaus gekommen. Die Wohnung im Erdgeschoss des Hauses brannte dabei komplett aus.

Verletzte gab es nicht, alle Bewohner konnten das Haus an der Dresdener Straße im Stadtteil Schalke rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr brachte den Brand zwar schnell unter Kontrolle, heißt es in der entsprechenden Meldung. Die Wohnung brannte trotzdem komplett aus.

Experten schätzen den Sachschaden auf rund 50.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein mit einem Feuerzeug spielendes Kind den Brand verursacht. (we)