Jochen Leuf spielt live im Wohnzimmer

Der Musiker Jochen Leuf reist gerne. Und so oft, dass manchmal niemand genau weiß, wo er jetzt eigentlich ist. Vielleicht bekommt man eine selbst gestaltetet Postkarte aus Asien, hört ihn auf der Bühne einer verrauchten andalusischen Strandbar oder segelt mit ihm entlang der Küste in den Sonnenuntergang. Fast immer trifft man ihn aber am Meer. „Das Meer ist für mich Freiheit und Hoffnung, aber auch Trauer, Wehmut und Abschiedsschmerz zugleich. Ein offener Horizont, grenzenlos“, sagt er.

Zumindest am heutigen Freitag, 16. Januar, ab 20 Uhr, dürfte sein Aufenthaltsort für ein paar Stündchen jedoch bekannt sein: Da ist Jochen Leuf mit seiner Band und eingängigen Melodien aus Sonne, Salzwasser und Sehnsucht im Wohnzimmer GE an der Wilhelminenstraße 174b zu Gast.

Jenseits einschränkender Genres verwebt Leuf mit seinem Trio um die Multinstrumentalisten Hannah Fortenbacher und Toby Urban oder in voller Bandbesetzung Gitarren, mehrstimmigen Gesang, Akkordeon, Querflöte, Piano und Glockenspiel zu einem Universum aus atmosphärisch dichter Musik. Mit einer einfachen Botschaft: Liebe das Leben und die Freiheit! Das Konzert findet in Kooperation mit dem Referat Kultur Gelsenkirchen statt. Die Wohnzimmer-GE-Veranstaltungen sind prinzipiell frei von Eintrittsgebühren. Um eine Spende für die Musiker wird gebeten.