Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 6°C
Bildung

Ingenieure werden zu Kolleg-Lehrern

24.09.2012 | 12:00 Uhr
Ingenieure werden zu Kolleg-Lehrern
Die Studenten der Westfälischen Hochschule Gelsenkirchen haben jetzt mehr Abschlussmöglichkeiten.Foto: Irmine Skelnik

Gelsenkirchen.   Studierende der Versorgungs- und Entsorgungstechnik an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen haben ab dem Wintersemester 2012/2013 die Möglichkeit, sich an der Bergischen Universität Wuppertal studienbegleitend zu Lehrern an Berufskollegs weiter zu qualifizieren.

Studierende der Versorgungs- und Entsorgungstechnik an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen haben ab dem Wintersemester 2012/2013 die Möglichkeit, sich an der Bergischen Universität Wuppertal studienbegleitend zu Lehrern an Berufskollegs weiter zu qualifizieren. Um neben dem Ingenieur-Bachelor auch die Qualifikation für einen Lehramts-Master zu erlangen, werden die Studierenden im Gelsenkirchener Studiengang Versorgungs- und Entsorgungstechnik studienbegleitend Lehrveranstaltungen in Fachdidaktik und Bildungswissenschaften belegen.

Diese werden von der Uni Wuppertal begleitet. Außerdem legen die Studierenden ein vierwöchiges Berufspraktikum ab, das sie auf die Tätigkeit an Berufskollegs vorbereitet. Nach dem Bachelor-Abschluss wechseln die Studierenden, die sich für den Lehrer-Beruf entschieden haben, an die Uni Wuppertal in den Master-Studiengang für das Lehramt an Berufskollegs. An den Kollegs können sie sowohl Berufsschulklassen der dualen Ausbildung in Betrieb und Berufsschule unterrichten als auch Klassen, die gleichzeitig zum Abitur führen.



Kommentare
Aus dem Ressort
73-jährige Gelsenkirchenerin ruft später selbst die Polizei
Fahrerflucht
Am Dienstagmittag verursachte eine alkoholisierte Gelsenkirchenerin (73) auf der Cranger Straße in Erle einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend. Nachdem sie kurz darauf von einem Zeugen auf den Unfall angesprochen wurde, bekam sie ein schlechtes Gewissen und verständigte die Polizei.
Auffahrunfall auf der A2 Höhe Gelsenkirchen sorgt für Stau
Unfall
Ein 53-jähriger Duisburger übersah am Dienstagabend auf der A2 in Höhe Gelsenkirchen-Buer einen Lkw, der bis zum Stillstand abbremste. Durch den Auffahrunfall wurde der Mann schwer verletzt.
Feierabend-Premiere auf dem Gelsenkirchener Neustadtplatz
Handel
Vom Sessel bis zur Straßenmusik: „Feierabend“, der neue Markt auf dem Gelsenkirchener Neustadtplatz, setzt auf den etwas kreativeren Angebotsmix. Zur Premiere werden am Mittwoch, 26. November, ab 16 Uhr 500 Logo-Beutel verschenkt.
Eltern stellen Fragen zur Ernährung in Gelsenkirchen
Kinder
Unter dem Titel „Meine Suppe ess’ ich nicht“ berät Diplom-Oecotrophologin Wibke Ebelt verunsicherte und besorgte Eltern zum Thema Ernährung bei Kindern. Neben Tipps und Aneboten wird vor allem auch mit Vorurteilen aufgeräumt.
Weitsicht statt Gießkannenprinzip
Weiterbildung
Über 300 Beschäftigte aus gelsenkirchener Unternehmen ließen sich im Projekt „Weiterbilden im Kohlerückzugsgebiet Emscher-Lippe“ qualifizieren. Nach zwei Jahren Laufzeit stellt das Projektteam des Trägers CE-Consult Ergebnisse vor.
Umfrage
Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter

Letztes Jahr stimmte die Statik nicht, als der um einige Meter "gewachsene" blau-weiße Kugelbaum auf dem Weihnachtsmarkt sicherheitshalber wieder abgebaut werden musste. Und dieses Jahr gibt's die nächste Panne: Trotz verstärktem Fundament geriet der Kunst-Baum in Schieflage und wurde ebenfalls direkt wieder demontiert. Wie 2013 wird er nun zunächst durch einen Naturbaum ersetzt. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Schalke geht gegen Chelsea unter
Bildgalerie
Champions League
Kinder eröffnen Markt
Bildgalerie
Weihnachtsmarkt
Wenn der Bauch schmerzt
Bildgalerie
Medizinforum
Das tanzende Prinzenpaar
Bildgalerie
Karneval