Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 13°C
Pflege

In Gelsenkirchen entsteht eine neue Seniorenresidenz

26.08.2015 | 18:10 Uhr
In Gelsenkirchen entsteht eine neue Seniorenresidenz
Richtfest feierte die Belia Seniorenresidenzen GmbH am Mittwoch für die neue Einrichtung an der Rheinischen Straße in Schalke. Die Pflege- und Wohneinrichtung wird Platz für achtzig Bewohner haben.Foto: Martin Möller

Gelsenkirchen.  An der Rheinischen Straße in Schalke entsteht ein moderner Komplex mit 80 Pflegeplätzen. Im November 2015 soll der Betrieb starten. 65 neue Arbeitsplätze entstehen, Bewerber sind willkommen.

Der Pflegebedarf wächst. Allein in Gelsenkirchen liegt nach Angaben des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) die Auslastung der Pflegeeinrichtungen bei 97 Prozent. Insofern ist die Nachricht, dass neue Kapazitäten im November dieses Jahres bereit stehen, eine gute.

Am Mittwoch feierte die Belia-Seniorenresidenz Schalke an der Rheinischen Straße 38 Richtfest. „Knapp zehn Millionen Euro“ hat das Unternehmen aus Winsen an der Aller dafür in die Hand genommen und am Standort Gelsenkirchen in einen modernen Wohn- und Betreuungskomplex investiert“, wie Geschäftsführer Michael Burmester stolz Anwohnern und Interessenten erklärte. Der Stolz kommt nicht von ungefähr, immerhin liegt die Grundsteinlegung gerade einmal etwas mehr als vier Monate zurück – „eine stramme Leistung“, wie Bürgermeister Werner Wöll (CDU) seine Anerkennung in Richtung der versammelten Handwerker in treffende Worte fasste.

Symbiose von Jung und Alt

Die Senioren-Anlage umfasst 80 Pflegeplätze, darunter 15 Kurzzeitpflegeplätze und auch drei Tandemzimmer mit gemeinsamen Bad für Paare und liegt in unmittelbarer Nähe zum Stadtgarten und zur Einkaufsmeile Bahnhofstraße. Das Pflegespektrum reicht von der Stufe null bis drei plus und deckt auch palliative Und Pflege für Menschen mit Demenz oder Urlaubspflege ab.

Lokales
Unternehmen wirbt um neue Mitarbeiter

65 neue Arbeitsplätze entstehen in den Bereichen Pflege und Betreuung, Küche, Hausreinigung, Haustechnik und Verwaltung.

Interessierte Bewerber können sich an Belia Seniorenresidenzen GmbH wenden. Kontakt unter 05143 98 100, per Mail an bewerbung@belia.de oder im Internet auf www.belia.de/jobs-und-karriere.

Die Dienstzimmer nahe den Seniorenwohnungen sind klimatisiert, das Haus wird mit einem modernen Blockheizkraftwerk mit Energie versorgt. Möbel können mitgebracht werden oder werden gestellt von dem Unternehmen.

Durch die Nähe zu einer Kita und einem Neubaugebiet – drumherum stehen schicke Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser – darf die angedachte Symbiose von Jung und Alt als gelungen bezeichnet werden. Und um den Kontakt zwischen den Generationen zu fördern wird es neben einer reich begrünten Außenanlage mit einer zentralen Linde als „Baum der Verständigung“ auch ein Restaurant mit Außenterrasse und Mittagstisch geben – die hauseigene Vollküche versorgt Bewohner ebenso wie auch die Nachbarn. Die Einzelzimmer mit barrierefreiem Bad und WC verfügen – wie auch der Rest des Hauses – unter anderem über Wlan, bodentiefe Fenster für ein helles Ambiente und einen französischen Balkon.

Einrichtungsleiter Mike Meermann betonte beim Richtfest, dass in Schalke durch die neue Seniorenresidenz 65 neue Arbeitsplätze entstehen, er freue sich auf die Gespräche mit den Bewerbern: „Noch sind alle Stellen offen.“

Nikos Kimerlis

Kommentare
13.10.2015
21:00
In Gelsenkirchen entsteht eine neue Seniorenresidenz
von AllesinOrdnung | #1

Ein wirklich schönes Haus! Der Investor hat es richtig gemacht, indem er viel für die fast ausschließlich alten Menschen investierte, was sicherlich...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
article
11029907
In Gelsenkirchen entsteht eine neue Seniorenresidenz
In Gelsenkirchen entsteht eine neue Seniorenresidenz
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/in-gelsenkirchen-entsteht-eine-neue-seniorenresidenz-id11029907.html
2015-08-26 18:10
Gelsenkirchen, Senioren, Seniorenresidenz, Pflege, Betreuung, Altenheim, Demenz, Arbeitsplätze
Gelsenkirchen