Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 17°C
Unfall

Hubschrauber bringt 20-jährige Gelsenkirchenerin nach Verkehrsunfall in Spezialklinik

05.10.2012 | 15:38 Uhr
Hubschrauber bringt 20-jährige Gelsenkirchenerin nach Verkehrsunfall in Spezialklinik
Schwer beschädigt wurde der Pkw der Unfallverursacherin.Foto: Bludau

Gelsenkirchen.   Am Freitagmorgen ereignete sich auf der Kreuzung Grothusstraße/Uferstraße ein Verkehrsunfall, bei dem eine junge Gelsenkirchenerin schwer verletzt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von 30 000 Euro.

Schwer verletzt wurde eine 20 Jahre alte Gelsenkirchenerin bei einem Verkehrsunfall am Freitagmorgen um 7.30 Uhr auf der Kreuzung Grothusstraße/Uferstraße. Aus bislang ungeklärten Gründen überfuhr die junge Frau mit ihrem Pkw aus Richtung Gelsenkirchen-Zentrum kommend eine rote Ampel.

Ein 43-jähriger Gelsenkirchener wollte aus Richtung Horst kommend bei „Grün“ mit seinem Pkw in die Uferstraße abbiegen. Die 20-Jährige raste frontal in die Seite des Kombis des 43-Jährigen. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen im Brustbereich zu und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Essen geflogen werden. Lebensgefahr besteht aber nicht.

Der 43-Jährige, dessen Auto durch den Aufprall gegen eine Laterne geschleudert wurde, wollte am Unfallort nicht behandelt werden. Erst um 10.25 Uhr und nach großräumiger Sperrung konnte die Polizei die Kreuzung wieder freigeben. Es entstand Sachschaden in Höhe von 30 000 Euro.

Felix zur Nieden


Kommentare
Aus dem Ressort
Zweite Pro Palästina-Demo in Gelsenkirchen ohne laute Hass-Parolen
Konflikt
Am Abend des 18. Juli zogen bei einer „spontanen“ Versammlung, zu der über Facebook aufgerufen worden war, 200 Menschen durch die Stadt. Augen- und Ohrenzeugen berichteten von lauten Hass-Parolen und antisemitischen Sprüchen. Dienstagabend gab es die zweite Demo – mit viel weniger Teilnehmern, dafür...
Vermummte attackieren Anwalt und BVB-Hooligans im Auto
Prozess
Der Prozess gegen zwei BVB-Hooligans vor dem Gelsenkirchener Amtsgericht hatte ein Nachspiel auf der Straße: Der Wagen des Anwalts und der Dortmunder Ultras wurde auf der Rückfahrt vom Gericht von drei Maskierten gestoppt und demoliert.
„Der Keim des Bösen darf nie mehr aufblühen“
Gedenken
Jungsozialisten, DGB-Jugend und Die Falken gedachten in Gelsenkirchen der bestialisch ermordeten Mitglieder der Juso-Schwesterpartei AUF in Norwegen. 69 Menschen starben 2011 auf der Ferieninsel Utoya
79-Jährige wird in Gelsenkirchen Opfer eines Raubes
Blaulicht
Gegen 16.15 Uhr wurde am Dienstag eine 79-jährige Gelsenkirchenerin auf der Straße Am Eichenbusch in der Feldmark von zwei unbekannten Männern beraubt. Die Täter sprachen die Seniorin auf der Straße an und rissen ihr gewaltsam die Goldkette vom Hals.
Auf Spurensuche – Was ist mit der Baron-Spiegel GmbH geschehen?
Wirtschaft
Ein Tipp aus der WAZ-Leserschaft sorgte für diese Spurensuche. Wo sonst gut 40 Mitarbeiter im Gebäude der Firma Baron-Spiegel GmbH hochwertige Spiegel und Glasmöbel fertigten, finden heute Umbauten statt. Das Gelände samt Gebäude hat mit der Stölting Group ein anderes Gelsenkirchener Unternehmen...
Umfrage

"1000 Freunde, unzählige Kumpel" - Schalke 04 startet eine neue Kommunikationskampagne für die Saison 2014/2015. Dafür sind die Knappen mit einigen Profis in Bottrop eingefahren, um sie unter Tage zu fotografieren. Ist das noch zeitgemäß?

 
Fotos und Videos
Theater der Träume
Bildgalerie
Proegrssive Metal
Kunst aus der Katastrophe
Bildgalerie
Erster Weltkrieg
Zu Gast bei der Polizei
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten