Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 21°C
Auseinandersetzung

Großfamilien liefern sich Schlägerei auf offener Straße in Gelsenkirchen

22.08.2012 | 13:18 Uhr
Großfamilien liefern sich Schlägerei auf offener Straße in Gelsenkirchen
Aus einem Nachbarschaftsstreit wurde in Gelsenkirchen eine Massenschlägerei.Foto: WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.   Ein zunächst harmloser Nachbarschaftsstreit hat in Gelsenkirchen eine Massenschlägerei auf offener Straße ausgelöst. Dabei standen sich jeweils 25 Mitglieder zweier Großfamilien gegenüber. Eine schwangere Frau wurde im Vorfeld leicht verletzt. Offenbar war im Hausflur gelagerter Müll Auslöser des Streits.

Eine zunächst harmlose Nachbarschaftsstreitigkeit zweier Großfamilien in Ückendorf ist am Dienstag Nachmittag zu einer Groß-Schlägerei auf offener Straße ausgeartet. Auslöser war offenbar, dass von einer Familie Müll im Flur des Hauses an der Bochumer Straße gelagert wurde. Als eine 44-jährige Frau einen 18-jährigen Angehörigen der anderen Familie darauf ansprach, reagierte der nach Angaben der Polizei „sofort aggressiv und wollte in die Wohnung der Nachbarn eindringen“. Die 44-Jährige und eine weitere 24-jährige schwangere Frau versperrten ihm den Weg. Dabei fiel die schwangere Frau zu Boden und verlor kurzfristig ihr Bewusstsein. Sie musste zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Währenddessen ging der Streit auf der Straße weiter. Binnen kürzester Zeit standen sich jeweils rund 25 Familienangehörige und Freunde aus beiden Parteien gegenüber. Trotz sieben anwesender Streifenwagenbesatzungen schlugen die Beteiligten aufeinander ein. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Offenbar dauern die Querelen zwischen den Familien libanesischer-türkischer Herkunft schon länger an. Die Polizei sprach Platzverweise aus. Verletzte waren bei der Auseinandersetzung nicht zu beklagen. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.



Aus dem Ressort
U-Bahn in Gelsenkirchen entgleist - Mehrere Verletzte
Zugunglück
In Gelsenkirchen ist eine Straßenbahn entgleist. Dabei erlitten mehrere Personen Verletzungen. Die Bahn ist nur knapp einer Kollision mit einer anderen Tram entgangen. Das Gebiet wurde weiträumig abgesperrt. Die Ursache ist bislang noch völlig unklar. Der Straßenbahnverkehr wurde ausgesetzt.
Ultra-Anwälte halten Richterin in Gelsenkirchen für befangen
Gericht
Seit Wochen müssen sich Anhänger der Ultragruppe „Hugos“ wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz vor dem Amtsgericht Buer verantworten. Sie hatten beim Spiel Schalke gegen Frankfurt am 24. November 2012 19 Seenotrettungsfackeln angezündet.
16-jähriger Raser wollte wohl einen Polizisten bestechen
Polizei
Mit bis zu 80 Stundenkilometern war am Donnerstagabend ein Jugendlicher mit seinem Roller in Gelsenkirchen unterwegs. Ein Polizist hielt den 16-Jährigen auf. Um eine Anzeige zu verhindern, soll der Jugendliche versucht haben, den Beamten zu bestechen. Jetzt droht ihm zusätzlicher Ärger.
Pralles Programm am Wochenende in Gelsenkirchen
Freizeit
100-jähriger Geburtstag des Rhein-Herne-Kanals wird am und auf dem Wasser bei vielen Aktionen gefeiert.Aus der Sommerpause zurück ist das Musiktheater im Revier und eröffnet die Spielzeit mit dem Theaterfest.Im Schloss Horst kommen über 30 Aussteller beim Handwerker- und Lifestylemarkt zusammen.
„Melange“ präsentiert in Gelsenkirchen Putzteufel und Schlagerstars
Unterhaltung
In dieser Woche wurde im Gelsenkirchener Maritim-Hotel das neue Halbjahresprogramm der „Literarischen Gesellschaft zur Förderung der Kaffeehauskultur“ vorgestellt. Winter-Chansons spielen dabei ebenso eine Rolle wie kleine Morde unter Freunden...
Umfrage

Im Essener Folkwang-Museum denkt man derzeit über freien Eintritt für die Besucher nach - zumindest samstags. Im Gelsenkirchener Kunstmuseum gilt schon längst an allen Tagen: Eintritt frei. Auch ins Horster Schloss kommt man für wenige Euro in die sehenswerte historische Schau. Was meinen Sie, sollte der Eintritt zu Museen generell frei sein?

 
Fotos und Videos
Benefiz Golfturnier erlöst 55.100 Euro
Bildgalerie
Haus Leythe Hilft
Das Revier bewirbt sich um die Akademie
Bildgalerie
Sparkassen-Akademie