Gelsenkirchener Zoom verwandelt sich in Gespensterpark

da spukt es wieder gewaltig: Die  Zoom Erlebniswelt wird ab Einbruch der Dunkelheit weider zum Ort des Schreckens.  Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool
da spukt es wieder gewaltig: Die Zoom Erlebniswelt wird ab Einbruch der Dunkelheit weider zum Ort des Schreckens. Foto: Martin Möller / WAZ FotoPool
Foto: WAZ FotoPool

Gelsenkirchen.. Grusel, Grauen, Gänsehaut für die ganze Familie – heute locken Geister und Hexen zum schaurig-schönen Halloween-Fest in die Zoom-Erlebniswelt. Zwischen 17 und 21.30 Uhr verwandelt sie sich in einen Gespensterpark.

Der Gruselpfad führt durch „Alaska“ und „Asien“. Dabei lassen schummriges Licht, Nebelschwaden, furchteinflößendes Hexenlachen, aber auch die ein oder andere Gespenstergestalt erschauern. Im Eingangsbereich zeigen Feuerkünstler ihre Schau, und am Schminktisch können sich Kinder in kleine Monster verwandeln lassen.

Die Gastronomie ist auf Halloween eingestellt: Im Grimberger Hof, Tropenparadies und Alaska Diner werden „brodelnde Hexensuppe“ oder „blutige Finger“ serviert.

Der Zoom öffnet für den Gruselspaß um 17 Uhr. Die Kasse schließt um 20.30 Uhr. Eintritt: 8 €, Kinder 4 bis 12 Jahre 14 €. Verkleidung ist ausdrücklich erlaubt...