Gelsenkirchener legen 16 Mal das Sportabzeichen ab

Die Mitglieder des Breitensportvereins haben im Herbst wochenlang fleißig trainiert, um das Sportabzeichen erfolgreich abzulegen.
Die Mitglieder des Breitensportvereins haben im Herbst wochenlang fleißig trainiert, um das Sportabzeichen erfolgreich abzulegen.
Foto: Martin Steldern
Was wir bereits wissen
Annika Pinnow (7) errang das Goldene Sportabzeichen. Der Älteste mit 73 Jahren, Kurt Blank, erkämpfte sich das Silberne Sportabzeichen.

Gelsenkirchen.. Die richtige Vorbereitung ist alles. Von Oktober bis Dezember 2014 haben sich die Mitglieder des Breitensportverein Gelsenkirchen mit Sitz in Rotthausen mit ihren Trainern auf die Sportabzeichen-Prüfung vorbereitet. Beim Training der Abteilungen Breitensport und Walking wurden verschiedene Übungen in der Sporthalle, im Freien und im Hallenbad einstudiert. Die Sportler hatten dabei aus den vier Disziplingruppen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination eine Übung auszuwählen, an der gearbeitet wurde.

Am häufigsten gewählt (und nach Altersklassen vorgegeben) wurden in der Gruppe „Ausdauer“ die Disziplinen 7,5 Kilometer Walking sowie Schwimmen über die Strecken von 200, 400 und 800 Meter. In der Gruppe „Kraft“ waren es die Disziplinen Schlagball, Medizinball und Kugelstoßen. Bei „Schnelligkeit“ lag der Sprint im Wasser über 25 Meter in der Gunst weit vorn. Und in Sachen „Koordination“ wählten die Gelsenkirchener Aktiven Schleuderball und Seilspringen. Nach der Prüfung hieß es dann fünf Mal „Silber“ und sogar gleich 14 Mal „Gold“.

Die jüngste Sportlerin, Annika Pinnow, ist sieben Jahre alt und errang das Goldene Sportabzeichen. Der Älteste mit 73 Jahren, Kurt Blank, erkämpfte sich das Silberne Sportabzeichen. Hier die Namen aller erfolgreichen Sportler: Claudia Nowatzki, Markus Schattke, Volker Rozycki, Willi Dreiskemper, Andreas Neubauer, Kurt Blank, Erwin Hartwig, Hans Sokolla, Siggi Stasch, Sabine Langer, Andrea Pinnow, Martina Antes, Jürgen Eichenauer, Marius , Annika und Lukas Pinnow.

Vorbereitungen für nächste Prüfung

Im April 2015 beginnen die Vorbereitungen für das DLV Walking- und Nordic-Walking-Abzeichen. Von Juli bis Ende Oktober werden dazu Übungen ins Programm eingebaut. Übrigens: Das ganze Jahr über werden von Gelsensport Prüfungen für das Sportabzeichen auf der Anlage „Offene Tür“, Adenauerallee 23 in Buer angeboten.

Informationen und Kontakt zum Verein bei Jürgen Kusmierz, unter 0209 87 22 69, werktags ab 16 Uhr, und bei Markus Schattke, unter 0209 88 031 19 werktags ab 19 Uhr.