Gelsenkirchener Kita holt zweiten Platz bei Trickfilm-Festival NRW

Beim Trickfilm-Festival NRW haben 120 Kinder und Jugendliche mitgemacht.
Beim Trickfilm-Festival NRW haben 120 Kinder und Jugendliche mitgemacht.
Foto: FUNKE Foto Services
Was wir bereits wissen
Zum elften Mal gab es beim Trickfilm-Festival NRW Filmpreise für den Nachwuchs. Gelsenkirchener Kita holte mit drei Minuten langem Film den zweiten Platz.

Gelsenkirchen.. Die Städtische Kindertageseinrichtung Mehringstraße aus Gelsenkirchen hat zum ersten Mal beim Trickfilm-Festival NRW mitgemacht und direkt den zweiten Platz geholt.

Beworben haben sich die neun Kinder der Einrichtung mit dem knapp dreiminütigen Film „Der Jäger und seine Freunde“, an dem sie zuvor vier Wochen gearbeitet hatten.

120 Nachwuchsproduzenten dabei

Insgesamt haben 120 Nachwuchsproduzenten im Alter zwischen vier und 17 Jahren an dem 11. Festival in Gelsenkirchen teilgenommen, aufgeteilt in neun Gruppen von verschiedenen Kitas und Schulen aus Gelsenkirchen, Bochum, Dortmund, Essen und Bad Münstereifel. „Leider kommen viele der Kinder wegen des Kita-Streiks der letzten Tage heute nicht zur Preisverleihung. Die letzten Tage waren für die Eltern wohl schon stressig genug“, erzählt Petra Raschke-Otto von der Filmothek der Jugend NRW, die das Projekt leiten.

Auch die Zweitplatzierten aus Gelsenkirchen sind nicht zur Verleihung in die Stadtbibliothek Gelsenkirchen gekommen. Ausgezeichnet wurden die Filme von der Jugendjury der Spinxx-Redaktion (Online-Magazin für junge Medienkritik) Gelsenkirchen. Der erste Preis ging dabei an Schüler aus Bochum, sie erhalten freien Eintritt für den Movie Park Germany, Platz zwei und drei werden mit Sachpreisen wie Gesellschaftsspielen honoriert.

Große Leistung der Kinder wird geehrt

„Es ist nicht einfach solche Filme zu produzieren, die Kinder und ihre Betreuer haben wieder ganze Arbeit geleistet“, betont Raschke-Otto. Mehr Info und die Filme unter www.trickfilm-festival.de.