„Gelsen City Sound“ geht in die zweite Runde

Jetzt steht fest, dass die erfolgreiche Premiere von „Gelsen City Sound“ nur der Startschuss gewesen ist. Schon Ende April geht es nämlich weiter mit „Gelsen City Sound II“ – die Fortsetzung des Kneipenspektakels wird am Donnerstag, 30. April, gefeiert.

„Gelsen City Sound“ heißt die launige Partytour, die am 20. März in fünf Kneipen in Zusammenarbeit mit der City Initiative begann. Mit dem Ziel, das Nachtleben in der Stadt neu zu erwecken.

Mit dabei waren zum Auftakt die Lokale Bang Bang Burgers & Beer, Consilium, Flash Pub, Musiktreff City Pub und die Rosi. Zwischen 20 und 6 Uhr morgens gab es vor Ort ein breites Spektrum an Musik zu hören – von Rock und Pop über Rap und Hip-Hop bis hin zu Schlager und Oldies. Zeitgleich startete das Projekt „Bierpass“. Das bedeutet: Der Gast zahlt einmal fünf Euro und in jeder Kneipe, die im Verbund dabei ist, bekommt er dafür 0,3 Liter Bier. Das Ergebnis: Dichtes Gedränge in und vor den Lokalen, ausgelassene Stimmung bis zum Morgengrauen und DJs, die euphorisch ihre Finger fliegen ließen.

Nun, am 30.April, geht es weiter. Wobei: Die Zahl der Lokale hat sich verdoppelt. Es beteiligen sich jetzt die Rosi, Bang Bang Burgers & Beer, Armin No. 8, Bardinis, Posthörnchen, Flash Pub, Musiktreff City Pub, Altstadt-Café, Break Point und Irish Pub Consilium.

Für die, die es im Frühjahr nicht geschafft haben, dabei zu sein oder ihren Gutschein zu verzehren: Der Bierpass ist noch bis zum 30. Juni dieses Jahres einlösbar. Und auch eine Neuauflage des Bierpasses wird es zeitgleich geben: Elf Bier für zehn Euro sind versprochen.