Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 15°C
Fans

Galatasaray-Fans wollten Tunnel in die Schalke-Arena graben

13.03.2013 | 09:08 Uhr
Nicht alle Galatasaray-Fans konnten für das Champions-League-Spiel auf Schalke Tickets bekommen. Einige der Unglücklichen versuchten, auf anderem Weg ins Stadion zu gelangen: Sie gruben sich einen Tunnel.Foto: Getty

Gelsenkirchen.  Vor dem Champions-League-Achtelfinale haben Galatasaray-Fans versucht, einen Tunnel in die Schalke-Arena zu graben. Der Stadion-Sicherheitsdienst hielt die Fans, die keine Tickets für das Spiel bekommen hatten, schließlich von ihrem Vorhaben ab. Schalke-Manager Horst Heldt bestätigte den Vorfall.

Mit bloßen Händen haben einige Fans von Galatasaray Istanbul versucht, sich einen Tunnel in die Veltins-Arena auf Schalke zu graben. Der gefrorene Boden hielt die Fans, die keine Karten für das Champions-League-Spiel gegen Schalke 04 bekommen hatten, nicht auf. Allerdings wurde der Sicherheitsdienst der Schalker auf die Aktion aufmerksam und bat die Fans, die Graberei zu unterlassen.

Wie viele Fans an der Aktion beteiligt waren, ist unklar. Medienberichten zufolge sollen es rund 100 Menschen gewesen sein, Schalkes Pressestelle beruft sich auf den Sicherheitsdienst und spricht von 15 Fans. Auf jeden Fall ist es ein einmaliger Vorgang: "So etwas haben wir noch nicht erlebt", sagt die Sprecherin. Ob der Verein nun die Sicherheitsvorkehrungen verschärfe, sei aber noch nicht geklärt.

Schalke ist raus

Schalke-Manager Horst Heldt bestätigte am Dienstagabend gegenüber Sky, dass einige türkische Fans nach dem Abschlusstraining versucht hätten, auf diese Weise die Absperrungen zu überwinden. Deren Trauer darüber, das Spiel verpasst zu haben, dürfte sich in Anbetracht des Ergebnisses in Grenzen halten. (dor)

Kommentare
14.03.2013
11:02
Galatasaray-Fans wollten Tunnel in die Schalke-Arena graben
von ruhrgebietwest | #39

Der Sicherheitsdienst der Schalker wurde allerdings vor dem europäischejhn Gerichtshof verklagt, zukünftig für solche Gelegehnheiten Spaten bereit zu...
Weiterlesen

2 Antworten
Galatasaray-Fans wollten Tunnel in die Schalke-Arena graben
von ruhrgebietwest | #39-1

sorry "europäischen"

Galatasaray-Fans wollten Tunnel in die Schalke-Arena graben
von hobbitt | #39-2

Lach mich schlapp!

Funktionen
Aus dem Ressort
So trainiert man für einen Extremlauf
Extremlauf
Halbmarathon mit Hindernissen: Im Oktober findet in Gelsenkirchen und Essen die Xletix Challenge statt. Wie man sich fit macht, sehen Sie im Video.
Alte Schlager erklingen im früheren „Tiergarten“
Tanzlokal
Am heutigen Samstag, 25. April, wird musikalisch an alte Schlager-Zeiten im „Tiergarten“ erinnert. Das Tanzlokal hatte früher in Gelsenkirchen...
So viel Kunst steckt im Gelsenkirchener Kunststoff
Kultur
Die in Finnland geborene Künstlerin Merja Herzog-Hellstén zeigt auf Einladung des Kunstvereins „Paradise supreme“ im Museum
Wenn Realität die Fiktion einholt
Interview
Im Sommer 2011 brachte das Consol Theater das Flüchtlingsdrama Ká síra díya auf die Bühne, in dem das Flüchtlingsboot kentert. . .
Anregungen für die Arbeit der Lokalredaktion Gelsenkirchen
Leserbeirat
Die WAZ-Leserbeiräte schätzen Serien und wünschen sich mehr Nachhaltigkeit bei manchen Themen. Schalke liefert ihnen sportlich den Stoff für...
Fotos und Videos
Missglückter Fällversuch
Bildgalerie
Feuerwehreinsatz
article
7717243
Galatasaray-Fans wollten Tunnel in die Schalke-Arena graben
Galatasaray-Fans wollten Tunnel in die Schalke-Arena graben
$description$
http://www.derwesten.de/staedte/gelsenkirchen/galatasaray-fans-wollten-tunnel-in-die-schalke-arena-graben-id7717243.html
2013-03-13 09:08
Schalke,Horst Heldt,Galatasaray Istanbul,Champions League,Fans,Tunnel,Graben
Gelsenkirchen