Friedenskirche in Schalke wird zu einem Fotostudio

Die Fotografenschülerinnen des Berufskollegs für Technik und Gestaltung beginnen am Dienstag, 24. Februar, in der Friedenskirche in Schalke mit einem besonderen Projekt: Die angehenden Fotografinnen möchten in der Friedenskirche in Schalke Porträtfotos anfertigen – aber es sollen keine einfachen Porträts werden, sondern sie bitten Menschen, sich mit ihrer „persönlichen Bibel“ fotografieren zu lassen. Welche das ist, bleibt dabei jedem selbst überlassen. Aus den Fotos gestalten die Schülerinnen mit ihren Fachlehrern Stefan Bienk und Dr. Christian Hellmann eine Ausstellung, die auch in der Kirche zu sehen sein wird. Am Dienstag, ab 10 bis etwa 12 Uhr werden die Fotos in der Friedenskirche, Königsb

erger Straße 120, gemacht. Wer Interesse hat, bei dem Projekt mitzuwirken, ist herzlich willkommen.